Mittwoch, 25. Mai 2016
Solidaritätsanzeige

#ausnahmslosWir dokumentieren nachstehend den als Reaktion auf die Vorfälle in der Silvesternacht in Köln veröffentlichten Aufruf #ausnahmslos, der unter anderem von Angela Davis und zahlreichen weiteren Politikerinnen unterzeichnet wurde:

In der Silvesternacht auf 2016 waren in Köln und anderen deutschen Städten viele Frauen sexualisierter Gewalt an öffentlichen Plätzen ausgesetzt. Diese Taten müssen zügig und umfassend aufgeklärt werden. Die Schutzlücken im Straftatbestand der sexuellen Nötigung/Vergewaltigung müssen endlich geschlossen werden.

Wir fordern, dass den Betroffenen jetzt alle Unterstützung und Hilfe zukommt, die sie benötigen. Wir stehen solidarisch mit all denjenigen, die sexualisierte Gewalt und Belästigung erfahren und erfahren haben.

Wer wir sind

Als Feminist_innen (Das sogenannte Gender Gap, signalisiert durch den Unterstrich, bietet Platz für Menschen, die sich außerhalb der binären Geschlechterkategorien Mann-Frau einordnen) aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen setzen wir uns seit vielen Jahren für Gerechtigkeit zwischen den Geschlechtern und für eine offene und faire Gesellschaft ein, engagieren uns gegen Sexismus und sexualisierte Gewalt. Dabei haben wir gelernt, wie wichtig es ist, auch gegen Rassismus und andere Formen von Diskriminierung zu stehen.

Dafür setzen wir uns ein

Der konsequente Einsatz gegen sexualisierte Gewalt jeder Art ist unabdingbar und von höchster Priorität. Es ist für alle schädlich, wenn feministische Anliegen von Populist_innen instrumentalisiert werden, um gegen einzelne Bevölkerungsgruppen zu hetzen, wie das aktuell in der Debatte um die Silvesternacht getan wird.

Sexualisierte Gewalt darf nicht nur dann thematisiert werden, wenn die Täter die vermeintlich „Anderen" sind: die muslimischen, arabischen, Schwarzen oder nordafrikanischen Männer – kurzum, all jene, die rechte Populist_innen als „nicht deutsch“ verstehen. Sie darf auch nicht nur dann Aufmerksamkeit finden, wenn die Opfer (vermeintlich) weiße Cis-Frauen sind (Mit der Vorsilbe Cis werden Personen bezeichnet, die sich mit ihrem bei der Geburt zugeordneten Geschlecht identifizieren). Der Einsatz gegen sexualisierte Gewalt muss jeden Tag ausnahmslos politische Priorität haben, denn sie ist ein fortwährendes Problem, das uns alle betrifft. 2014 ergab eine Erhebung der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA), dass mehr als die Hälfte aller Frauen bereits sexuell belästigt wurde und ein Drittel sexualisierte und/oder physische Gewalt erlebte. Die polizeiliche Kriminalstatistik weist jährlich mehr als 7.300 angezeigte Vergewaltigungen und sexuelle Nötigungen in Deutschland aus, das sind zwanzig jeden Tag (Bundesministerium des Inneren: Polizeiliche Kriminalstatistik 2014, S. 4). Die Dunkelziffer liegt weitaus höher.

Alle Menschen sollen sich von klein auf, unabhängig von ihrer Ethnie, sexuellen Orientierung, Geschlechtsidentität, Religion oder Lebensweise, sicher fühlen und vor verbalen und körperlichen Übergriffen geschützt sein: egal ob auf der Straße, zu Hause, bei der Arbeit oder im Internet. Ausnahmslos. Das sind die Grundlagen einer freien Gesellschaft.

Für diese politischen Lösungen setzen wir uns ein:

1. Die Arbeit der Beratungsstellen muss gestärkt und ihr Angebot ausgebaut werden, einschließlich Therapiemöglichkeiten und besserem, schnelleren Zugang zu Therapieplätzen. Auch die Arbeit von Frauenhäusern muss gestärkt und vor allem finanziell ausreichend abgesichert werden. Alle Beratungsstellen und -angebote müssen barrierefrei sein.

2. Die Gesetzeslage muss angepasst werden: Sexuelle Belästigung ist in Deutschland immer noch keine eigenständige Straftat. Und ob eine Vergewaltigung als strafbar gilt, wird zum Beispiel auch daran festgemacht, ob sich die betroffene Person ausreichend zur Wehr setzte.

3. Mehr öffentliche Aufklärungsarbeit hilft, Gewalt zu vermeiden, und signalisiert den Betroffenen, dass sie sich Hilfe holen und mit gesellschaftlicher Unterstützung rechnen können. Wir möchten dafür sensibilisieren, dass die Gefahr, Sexismus und sexualisierte Gewalt zu erleben, im engen sozialen Umfeld besonders groß ist und in allen gesellschaftlichen Gruppen vorkommt.

4. Auch eine geschlechtersensible Pädagogik kann (sexualisierter) Gewalt vorbeugen. Dazu zählt nicht zuletzt die Aufklärung über Geschlechterstereotype und die Bedeutung von Sprache.

5. Polizei und Justiz müssen geschult werden, damit es überhaupt zur Strafverfolgung kommt und in diesen Prozessen sensibel und respektvoll mit Betroffenen umgegangen wird.

Für diese gesellschaftlichen Lösungen setzen wir uns ein:

6. Die Debatte über sexualisierte Gewalt muss offen, kritisch und differenziert geführt werden. Dazu gehört die Analyse, Aufarbeitung und Bekämpfung von soziokulturellen und weltanschaulichen Ursachen von Gewalt. Dringend muss auch über Auswirkungen gesellschaftlicher Stigmatisierung von Betroffenen sexualisierter Gewalt gesprochen werden.

7. Betroffene sexualisierter Gewalt müssen ernst genommen werden. Es darf keine Täter_innen-Opfer-Umkehrung, wie in Form von Verhaltensregeln für Betroffene, und keine Verharmlosung geben.

8. Sexismus und Rassismus sind nicht Probleme „der Anderen”: Wir alle sind von struktureller Diskriminierung geprägt und müssen erlernte Vorurteile erst einmal reflektieren, um sie abzulegen.

9. Wer Zeug_in von sexualisierter Gewalt und Sexismus wird, sollte nicht wegschauen, sondern eingreifen – von Hilfe und Beistand bei sexualisierten Übergriffen bis zum Einspruch gegen sexistische Sprüche, „Witze“ oder Werbung.

Für diese medialen Ansätze setzen wir uns ein:

10. Die mediale Berichterstattung über sexualisierte Gewalt darf die Opfer nicht verhöhnen und die Taten nicht verschleiern. Täter sollten nicht als „Sex-Gangster” oder „Sex-Mob” beschrieben – da sexualisierte Gewalt nichts mit Sex zu tun hat – und häusliche Gewalt nicht als „Familien-” oder „Beziehungsdrama” verharmlost werden.

11. Sexismus und andere Diskriminierungsformen müssen als Nährboden für sexualisierte Gewalt verstanden und als reale und bestehende Probleme anerkannt werden. Es muss ernst genommen werden, wie die mediale Darstellung u.a. weiblicher Körper als Lustobjekte mit sexualisierter Gewalt verknüpft ist. Sexismus darf weder im Alltag noch in der Werbung und in den Medien Platz haben.

12. Das Problem des Sexismus und der sexualisierten Gewalt darf nicht „islamisiert“ und damit pauschal einer Religion und ihren – häufig vermeintlichen – Angehörigen zugeschrieben werden. Damit werden mindestens 5 Millionen Menschen in Deutschland unter Generalverdacht gestellt. Redaktionen sollen reißerische und stigmatisierende Deutungen vermeiden, denn diese ziehen konkrete negative Folgen für Mitglieder unserer Gesellschaft nach sich.

13. Die Bildsprache ist frei von rassistischen und sexistischen Klischees zu halten. Bilder wirken unterbewusst und können selbst eine differenzierte Berichterstattung torpedieren.

14. Redaktionen müssen vielfältiger werden. Nach wie vor sind nur ein Bruchteil der Journalist_innen in Deutschland nicht-deutscher Herkunft und Berufswege stehen vor allem Menschen mit formal hoher Bildung offen. Männlich, heterosexuell und weiß dominierte Chefredaktionen tragen dazu bei, dass Themen, die andere Geschlechter, Ethnien und Minderheiten betreffen, nicht mit ausreichend Raum und Kompetenz behandelt werden.

Verfasser_innen

Kübra Gümüşay, Anne Wizorek, Emine Aslan, Stefanie Lohaus, Teresa Bücker, Keshia Fredua-Mensah, Gizem Adıyaman, Dudu Küçükgöl, Helga Hansen, Kristina Lunz, Nicole von Horst, Antje Schrupp, Sookee, Gesine Agena, Jasna Strick, Yasmina Banaszczuk, Lavinia Steiner, Katrin Gottschalk, Ninia LaGrande, Hengameh Yaghoobifarah, Makda Isak, Melahat Kisi

Erstzeichner_innen

Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Stellvertretende SPD-Parteivorsitzende - Angela Davis, Distinguished Professor Emerita of Feminist Studies, University of California, Santa Cruz  - Claudia Roth, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags - Katja Kipping, Vorsitzende DIE LINKE, www.katja-kipping.de - Renate Künast, Bundesministerin aD, MdB, Vors. Rechtsausschuss @RenateKuenast - Sandra Frauenberger, Wiener Frauenstadträtin, SPÖ, www.sandra-frauenberger.at - Berivan Aslan, Juristin, Abgeordnete zum österreichischen Nationalrat (Die Grünen), @Berivan_Aslan_ - Azize Tank, Mitglied des Deutschen Bundestages, Die Linke  - Gabriele Heinisch-Hosek, Bundesministerin für Bildung und Frauen, www.bmbf.gv.at - Jaclyn Friedman, writer, activist and editor of Yes Means Yes: Visions of Female Sexual Power and a World Without Rape. @jaclynf - Anke Domscheit-Berg, Publizistin, Senior Policy Officer, World Future Council, @anked - Laurie Penny, writer and journalist @pennyred - Inga Humpe, Musikerin - Dr. Franziska Brantner, Mdb, Bündnis 90/Die Grünen, Sprecherin Kinder- und Familienpolitik, Heidelberg & Berlin; @fbrantner - Linda Sarsour, American Muslim racial justice & human rights activist, Executive Director, Arab American Association of New York - Johanna Uekermann, Bundesvorsitzende der Jusos, @j_uekermann - Meredith Haaf, Journalistin, @MeredithHaaf - Margarete Stokowski, Autorin, @marga_owski - Laura Bates, founder of the Everyday Sexism Project - Mareike Engels, Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft, Bündnis 90/ Die Grünen, @mareikeengels - Franziska Schutzbach, Geschlechterforscherin, Universität Basel - Anne Roth, Bloggerin & Referentin für Die Linke im NSA-Untersuchungsausschuss, @annalist - Julia Schramm, Autorin & Referentin Amadeu Antonio Stiftung, @_juliaschramm - Mareice Kaiser, Journalistin & Bloggerin, @mareicares - Flavia Caroni, angehende Politikwissenschaftlerin, Universität Bern - Maria von Känel, Presidentin NELFA (Network of European LGBTI Families Associations) @MariaVonKaenel - Barbara Unmüßig, Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung - Ines Kappert, Leiterin des Gunda-Werner-Instituts der Heinrich-Böll-Stiftung - Sophia Hoffmann, Köchin/Journalistin, @ohsophianet - Charlotte Obermeier, Netzaktivistin, @MissCharlez - Maria Zimmermann, Menschenrechts- und Medienaktivistin, @Mahriah - Amina Yousaf, Studentin und Bloggerin, @amina_you - Hatice Durmaz, Präsidentin der Dachorganisation “Rat muslimischer Studierender & Akademiker - RAMSA” - Nele Heise, freie Medienforscherin, @neleheise - Sandra Hildebrandt, Sprecherin Bundesarbeitsgemeinschaft Frauenpolitik, Bündnis 90/ Die Grünen - Eva Horn, Autorin, @habichthorn - Terry Reintke, MdEP Bündnis 90/Die Grünen, @TerryReintke - Ska Keller, Grüne im Europaparlament, @SkaKeller - Annett Gröschner, Schriftstellerin - Christina Clemm, Rechtsanwältin Berlin - Cordelia Dvorák, Regisseurin, UDK Berlin - Emily Dische-Becker, Journalistin, @emilydische - Anna Miller, freie Journalistin und Autorin, @annacsmiller - Svenja Gräfen, Autorin, Bloggerin und angehende Medienpädagogin, @gehraven - Sharon Dodua Otoo, Mutter, Aktivistin, Autorin und Herausgeberin @ms_represented - Fabienne Vesper, @fabievesper - Tanja Dückers, freie Schriftstellerin und Publizistin - Amiri Shiva, Aktivistin of Color, Soziologin, @Shivakistan - Rudolf Leiprecht, Hochschullehrer, Arbeitsstelle Rassismus, Fundamentalismus, Gewalt - Forschung, Prävention, Intervention - Suse Marquardt, Castingdirectorin - Lara Keilbart, Bloggerin, @larakaaa - Céline Barry, Sozialwissenschaftlerin, yantaru* collective - Jeannette Gusko, Leiterin Kommunikation Change.org Deutschland, @jeanneraffut - Caroline Krüger, Philosophin, Winterthur - Theresia Enzensberger, Autorin, @enzensberger_t - Yvonne Feri, Nationalrätin, Präsidentin SP Frauen Schweiz, Schweiz @yferi - Bettina Springer, Kuratorin Espace Surplus, Unternehmerin - Walid Malik, Politikwissenschaftler, Writer of Color und anti-rassistischer Feminist @WalidVanMalik - Hanne Loreck, Professorin für Kunst- und Kulturwissenschaft, Gender Studies - Uta Grosenick, Verlegerin, Distanz Verlag, Berlin - Ayse Cindilkaya, Koordinatorin Netzwerk Sozialer Zusammenhalt derad.org, @AyseCindilkaya - Lucie Höhler, Frontend-Entwicklerin, @autofocus - Ewa Dziedzic, Bundesrätin, Sprecherin der Grünen Frauen Wien @dziedzic_ewa - Mary Scherpe, Bloggerin, @stilinberlin - Mascha Jacobs, Autorin und Herausgeberin - Ina Praetorius, Theologin und Autorin, Wattwil/CH - Hilal Sezgin, Publizistin - Mutlu Ergün-Hamaz, Autor, Doktorand, Phoenix-Trainer - Salome Adam, Doktorandin, @salome_adam - Eliza-Maimouna Sarr, Studentin und Referentin der politischen Bildung - Karim Fereidooni, Lehrer St. Ursula Gymnasium Dorsten und Doktorand Uni Heidelberg - Hatice Akyün, Autorin, @haticeakyuen - Birgit Sauer, Professorin für Politikwissenschaft, Universität Wien - Mona Massumi, abgeordnete Lehrerin, Universität zu Köln - Julia Korbik, Journalistin, @FrauKorbik - Furat Abdulle, Studentin, @efeu2410 - Susanne Gretter, Verlagslektorin, Berlin - Amelia Umuhire, Regisseurin - Gabriele Gün Tank, Integrationsbeauftragte Tempelhof-Schöneberg, @guentank - Ilgen-Nur Borali, Studentin, @ilgennur - Malena Meneses Gelpi, MedStudent, @masqueunasonrisa - Peimaneh Yaghoobifarah, Studentin und Aktivistin, @pemipemi - Enrico Glaser, Fachstelle Gender und Rechtsextremismus, Amadeu Antonio Stiftung - Lilian Afua Seffer, Politikwissenschaftlerin und Aktivistin, @Lilian_Afua - Amely Weiß, Bezirksrätin, Vorsitzende der AsF Mittelfranken (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) - Shaheen Wacker, Aktivistin und Autorin (Poetry meets Hip Hop , Berlinindustry.de) @yoshaheen - Felicitas Ofosuaa Wieland, Arbeitskreis Antirassismus HU Berlin/IAAW,Asien- und Afrikawissenschaftlerin - Barbara Stiegler, Sozialwissenschaftlerin www.stiegler_barbara.de - Sonja Eismann, Missy Magazine - Amanda Mukasonga, Schauspielerin und Rapperin (@babichepapaya) - Saraya Gomis, Lehrerin, EOTO e.V., Auf Spurensuche ML King - King-Code - Silke Güc, Kulturwissenschaftlerin und Mitglied bei EOTO e.V. - Leena Schmitter, Historikerin/Geschlechterforscherin, Stadträtin Grünes Bündnis, Co-Fraktionspräsidentin Grünes Bündnis/Junge Alternative JA!, Aktivistin Kollektiv “Sie kam und blieb”, Bern, @lschmitter - Sabine Hark, Professor_in für Geschlechterforschung, TU Berlin - Carina Lange, UN-Jugenddelegierte, @YouthDelegates/ @crnlng - Hoa Mai Tran, Bildungsreferentin beim Ausländerrat Dresden e.V. und Akifra e.V., angehende Kindheitspädagogin - Ursula Knecht, Labyrinthplatz Zürich - Karin Jenni, Mitarbeiterin Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers/Historikerin, Bern - Ursula Pöppinghaus, www.bzw-weiterdenken.de - Noa Ha, Stadtforscherin, PostDoc am Center for Metropolitan Studies, TU Berlin - Kathrin Ganz, Politikwissenschaftlerin, @ihdl - Veronika Peters, Autorin, Berlin - Simone Peter, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen @peter_simone - Christine Finke, Autorin und Bloggerin, Konstanz @Mama_arbeitet - Tatjana Turankyj, Filmemacherin und Autorin, @tturanskyj - Maike Hank, Bloggerin, @ruhepuls - Alexander Kauschanski, UN Jugenddelegierter, @youthdelegates - Ursina Anderegg, Aktivistin Kollektiv “Sie kam und blieb”/Stadträtin Grünes Bündnis, Bern - Selina Vonarburg, Aktivistin Kollektiv “Sie kam und blieb” Frauenraum Bern - Melanie Aebli, Juristin, Kollektiv “Sie kam und blieb”, Bern - Ulrike Bielefeld, Lehrkraft für besondere Aufgaben, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg - Sheila Ragunathan, Aktivistin und Soziologin, Frankfurt am Main - Zubair Ahmad, Doktorand, Berlin Graduate School Muslim Cultures and Societies, Freie Universität Berlin - Charlotte Wiedemann, Autorin, Berlin, @chawichawi - Nadja Brenneisen, Journalistin, Zürich, @NadjaBrenn - Teresa Delgado, freie Journalistin, Historikerin und Gymnasiallehrerin aus Freiburg i. Ü., @Delgado__Teresa - Tyna Fritschy, Aktivistin und Wissensarbeiterin, Zürich - Stella Hindemith, Geschäftsführerin Lola für Demokratie in MV - Franziska Korn, Mitarbeiterin, Friedrich-Ebert-Stiftung - Leila El-Amaire, Projektleiterin i,Slam e.V. - Deborah Ruggieri, Politik-Kulturwissenschaftlerin, Berlin - Silke Burmester, Journalistin, @medienfront - Milo Rau, Autor und Regisseur - Helma Lutz, Professorin für Frauen und Geschlechterforschung, Goethe Uni , Frankfurt a.M. - Elke Amberg, Journalistin, Autorin und Medienwissenschaftlerin, München - Fatos Atali-Timmer, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Carl von Ossietzky Universität - Maria Zemp Frauenrechtsaktivistin, Referentin Traumarbeit www.beratung-maria-zemp.de - Maureen Maisha Eggers, Professorin für Kindheit und Differenz (Diversity Studies). http://www.adefra.de/ - Susanne Wosnitzka (Augsburg), Musikwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Komponistinnen, Online-Aktivistin, Doktorandin, @donauschwalbe - Maria Wersig, Professorin für rechtliche Grundlagen der Sozialen Arbeit, Fachhochschule Dortmund, @mariawersig - Monika Hauser, Gynäkologin und Frauenrechtsaktivistin, medica mondiale e.V., Köln, www.medicamondiale.org - Regula Bühlmann, Politische Sekretärin Schweizerischer Gewerkschaftsbund, Stadträtin Grünes Bündnis Bern - Julia Eckert, Professorin für Sozialanthropologie, Uniiversität Bern, CH, www.anthro.unibe.ch - Philipp Meier, NachtStadtrat Zürich, @metamythos - Werner Schiffauer, Professor für vergleichende Kultur- und Sozialanthropologie, Europa Universität Viadrina, Frankfurt/Oder, www.kuwi.europa-uni.de/de/lehrstuhl/vs/anthro/index.html. - Klaus-Peter Klauner, Menschenrechtsaktivist - Miriam Suter, Journalistin, Aarau @miriam_suter - Chris Köver, Journalistin, @ckoever - Florian Vock, LGBT-Aktivist, SP-Grossrat, Baden @flovolution - Kathrin Klausing, Wissenschaftlerin, @frauenbereich - Ella Hartmann, Autorin und Bloggerin; @_coolcat; www.ringelmiez.de - Benjamin von Wyl, Dramaturg/Journalist, @biofrontsau - Katharina Gallizzi, Stadträtin Grünes Bündnis, Bern - Isabell Polak, Schauspielerin - Amani Abuzahra, Philosophiedozentin und Autorin, Wien - Anna Jikhareva, Journalistin, Zürich @Anna_Jik - Petar Marjanovic, Journalist, Zürich, @petarmarj - Karin Kuchler, Philosophin, Lehrbeauftragte Universität Wien - Vera Tollmann, Kulturwissenschaftlerin und Doktorandin, Berlin/Hamburg, @tollve - Cornelia Roth, Psychologische Psychotherapeutin, im Vorstand von Frauenstudien München e.V., www.frauenstudien-muenchen.de - Katrin Klingan, Kuratorin, Berlin - Ines Mahmoud, Mosaik - Politik neu Zusammensetzen, Netzwerk Muslimische Zivilgesellschaft,Wien @mahmoud_ines - Anne-Claire Mulder, Theologin, Protestantische Universität/ Groningen NL - Micky Wenngatz, Vorsitzende der AsF Bayern (bayrische SPD Frauen) - Breschkai Ferhad, Leiterin Koordinierungsstelle der Neuen Deutschen Organisationen - Patrizia Loggia, Freidenkerin, Aktivistin, Zürich und italienische ‘Seconda’ - Annika Reich, Autorin - Saboura M. Naqshband, Beraterin, Gladt e.V., Berlin (Verein für LSBTI*Q Migrant*innen und Geflüchtete) - Alice Blum, Frankfurt University of Applied Sciences - Hikmet Kayahan, DAS BÜNDNIS für Menschenrechte & Zivilcourage, www.das-buendnis.at - Tomke König, Professorin für Geschlechtersoziologie, Universität Bielefeld - Susanne Klingner, Journalistin und Vorstand Frauenstudien München, @klingnerin - Andreas Heilmann, Sozialwissenschaftler - Cristina Martín Asensio, Volljuristin und Doktorandin, Vorstand Migrationsrat Berlin-Brandenburg e.V. - Anja Wolde, Gleichstellungsbeauftragte - Haliemah Mocevic, Psychologin, Plattform für Menschenrechte Salzburg, http://menschenrechte-salzburg.at/ - Lena Reinhard, Beraterin und Autorin - Jugendliche der Black Diaspora School, - Franziska Drohsel, ehem. Bundesvorsitzende der Jusos, Rechtsanwältin - Prof. Dr. Susanne Lummerding, Weißensee Kunsthochschule Berlin und Fachverband Gender_Diversity - Dr. Paul Scheibelhofer, Lektor am Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Innsbruck - Nilgün Cakan, Iranistin/Ethnologin - Dr. Ulrike Spangenberg, Juristin, www.gleichstellungsinstitut.de - Igor Gumny, Designer www.wctw.de - Arian Bracher, politischer Bildner - Dr. Ali Fathollah-Nejad, Politikwissenschaftler, Berlin, @AFathollahNejad - Stevie Meriel Schmiedel, Geschäftsführerin Pinkstinks Germany, @pinkstinksde - Stine Klapper, Mitarbeiterin, Friedrich-Ebert-Stiftung - Charlotte Rosa Dick, stellvertretende Bundesvorsitzende der Jusos, @CharlotteRosaDi - Regina Frey, Politikwissenschaftlerin - Petra Ahrens, Sozialwissenschaftlerin, Humboldt-Universität zu Berlin - Christel Göttert, Verlegerin des gleichnamigen Frauenbuchverlages - Daniel Gyamerah, Co-Gründer Network Inclusion Leaders, @danielgyamerah - Andrea Trenkwalder-Egger, (Fh) Professorin für Soziale Arbeit, Innsbruck - Brigitte Bargetz, Politikwissenschaftlerin, Wien - Sam* Descombes, Student*in Soziologie, Aktivist*in Kollektiv “Frauenraum”, Bern - Alex Demirovic, apl. Prof. Goethe-Universität Frankfurt - Andrea Maihofer, Professorin für Geschlechterforschung, Universität Basel - Florence Hervé, Autorin, Düsseldorf, www.florence-herve.com - Anita Gohdes, PostDoctoral Fellow, Harvard University, Cambridge, MA @argohdes - Cristin Gießler, Mitarbeiterin KoFaS gGmbH - Golschan Ahmad Haschemi, Kulturwissenschaftlerin, Bildungsreferentin Praxisstelle ju:an, Amadeu Antonio Stiftung - Michael Drogand-Strud, Sozialwissenschaftler und Bildungsreferent, BAG Jungenarbeit - Thi Yenhan Truong, Bloggerin www.dangerbananas.de, München, @naekubi - Leo/ni Weyreter, Kulturwissenschaftlerin und Performerin, Berlin - Bettina Marquis, Historikerin, München - Zita Küng, Juristin, Zürich - Christine Olderdissen, Journalistin und Bloggerin, Berlin, @CheOlderdissen - Silvia Schröcker, Politikwissenschaftlerin, Wien - Kira Kosnick, Professorin für Soziologie an der Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main - Fabian Molina, Präsident JUSO Schweiz, @molinafab - Sam Witte, Student und Musiker, Berlin, @samsalam21 - Heidi Hahn, Künstlerin, Zürich - Sylvia Lundschien, Kulturwissenschaftlerin und freie Journalistin, Berlin, @s_lundschien - Sabine Lang, Professorin fuer Internationale Politik, University of Washington, Seattle - Michael Tunҫ, Dipl. Soz. Päd., Doktorand Sozialwissenschaften (Männlichkeit, Intersektionalität und Rassismsukritik), im Vorstand des Bundesweiten Netzwerks Männlichkeiten, Migration und Mehrfachzugehörigkeit e.V., Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. - Parastu Karimi, Comic-Autorin/ Künstlerin - Inés Mateos, Expertin für Diversität, Basel - Maik Hasenbank, Comic-Autor, www.radical-jetset.com - Sissi Banos, Gewerkschaftssekretärin - Hanna AlTaher, Politikwissenschaftlerin - Jen Theodor, Übersetzerin, Berlin - Christoph Keller, Journalist, Basel - Sandra Engels, Studierende, Hamburg - Salma Arzouni, Poetin, Autorin, Berlin - Ingrid Schacherl, Sozialwissenschaftlerin - Jessica Gedamu, EAF Berlin / Internationale Gesellschaft für Diversity Management, Berlin - Ute v. Wrangell, Dipl.Pädagogin, Hannover - Dana Buchzik, Journalistin, Berlin - Zehra Ercan-Eichholtz Gräfin von Eichendorff, Rechtsanwältin @wendland-und-ercan-partnerinnen.de - Beate Wedekind, Journalistin, Berlin/Addis Ababa, https://www.facebook.com/beate.wedekind - Anika Thym, Geschlechterforscherin, Universität Basel - Alice Audrey Grindhammer, Agora Collective, Berlin - Mona El Omari; Sozialwissenschaftlerin, Doktorandin, Künstlerin; moona-moon.tumblr.com; @MoonaMoonz; Berlin - Jacqueline Fehr, Regierungsrätin @jacquelinefehr - Phillip Ayoub, Politikwissenschaftler, Drexel University, www.phillipmayoub.com - Karin Derichs-Kunstmann, Geschlechterforscherin, Mitglied im Vorstand der Frauenberatung Recklinghausen - Sandro Cattacin, Professor für Soziologie, Universität Genf @SandroCattacin - Daniel Domscheit-Berg, Aktivist, He-For-She, Brandenburg - Miriam Fassbender, Filmemacherin www.foreign-documentary.com - Dr.Cengiz Deniz, Bildung, Beratung und Forschung, Frankfurt/M - Susanne Spindler, Professorin für Interkultualität, Hochschule Darmstadt - Frauke Grenz, Koordinatorin des MA Gender Studies der Universität Bielefeld - Iris Becker, Gewerkschaftssekretärin, Frankfurt - Sophie Reinhardt, Journalistin Bern, @SophieReinhardt - Jule Bönkost, Institut für diskriminierungsfreie Bildung, @idb_berlin - Josephine Apraku, Institut für diskriminierungsfreie Bildung, @idb_berlin - Encarnación Gutiérrez Rodríguez, Professorin für Allgemeine Soziologie - Ines Doko, Studentin der Politik- und Verwaltungswissenschaft, Be - Dr. Berrin Özlem Otyakmaz, Dipl.Psych. und Wissenschaftlerin, Universität Kassel - Zoe Lefkofridi, Sozialwissenschaftlerin, Univerität Salzburg - Sabine Eulerich-Gyamerah, Diplompädagogin, Beauftragte für gleichberechtigte Patientenkommunikation der Kinderklinik Tübingen - Georg Kreis, Historiker, Basel - Natalie Lerch-Pieper, Wiss. Mitarbeiterin für Nachwuchsförderung & Chancengleichheit Medizinische Fakultät Universität Zürich - Dominic Lerch-Pieper, Projektleiter, Zürich - Pia Garske, Politikwissenschaftlerin, Berlin - Katharina Schultens, Wissenschaftsmanagerin und Schriftstellerin, Berlin - Marc Gärtner, Sozialwissenschaftler, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, @DrMarcGaertner - Kristoffer Cornils, Journalist, Berlin @scatteringsense - Rafaela Apel, eingehende Erzieherin, Frankfurt am Main - Darja Klingenberg, Soziologin, Goethe Universität Frankfurt am Main - Hilkje Kempka, Kulturwissenschaftlerin, Theatermacherin, Hannover - Sebastian Scheele, Soziologe - Yasmine El-Aghar, Soziokulturelle Animatorin, Jugendarbeiterin, Basel - Sarah Vespermann, Referentin, Friedrich-Ebert-Stiftung - Dr. Iris Mendel, Institut für Politikwissenschaft, Universität Wien - Bettina Bannwart, Juristin, Basel - Inga Nüthen, Politikwissenschaftlerin, Berlin, Vorsitzende reflect! e.V. - Gabriela Mischkowski, Historikerin, Beraterin medica mondiale e.V. zu sexueller Kriegsgewalt - Bilke Schnibbe, Studierende, Berlin - Marlies Hesse Journalistin, - Aziz Bozkurt, Vorsitzender der AG Migration und Vielfalt in der SPD, @aziz_b - Charlotte Warsen, Schriftstellerin, Berlin - Dr. Gesine Fuchs, Politikwissenschaftlerin, Basel - Sophie Sumburane, Redakteurin und Autorin, Potsdam. @SophieSumburane - Philomene Magers, Galeristin, Berlin - Gesa Marten, Professorin Filmuniversität Babelsberg, www.ladoc.de - Kirsten Achtelik, Journalistin und Autorin, Berlin - Gundula Ludwig, Politikwissenschaftlerin, Universität Wien - Yv Nay, Soziolog*in/Geschlechterforscher*in, Universität Basel - Barbara Hauenstein, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Basel - Matthias Luterbach, Geschlechterforscher*, Basel - Delara Burkhardt, stellv. Bundesvorsitzende Jusos, @delarabur - Sebastian Winter, Geschlechterforscher, Universität Bielefeld - Ursula Liebing, Psychologin und Projektleiterin, Salzburg - Elisabeth König, Studierende Linguistik und Pflegefachfrau, Basel - Rosemarie Gebhardt, Ehrenamtlich Tätige in Selbsthilfegruppe sexualisierte Gewalt, Vorsitzende von SHI Lela e.V. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Zara Rahman, Forscherin, @zararah - Asin Ahmad Haschemi, Zahnärztin, Basel - Besime Atasever, Filmemacherin, Köln - Silke Meyer, Mensch, Berlin - Marie Schäfer, Redakteurin, Berlin - Paul Mecheril, Professor für Erziehungswissenschaft, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg - Gisela Notz, Berlin, Sozialwissenschaftlerin - Christoph Gehrig, Zahnarzt, Basel - Wanja van Suntum, cobratheater.cobra, Mülheim an der Ruhr - Olajumoke Adeyanju, Aktivistin, Multilinguale Poetin, Tänzerin, Kuratorin Poetry Meets Hip Hop - Susanne Foid, Gleichstellungsbeauftragte der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF - Chris Ambrosi, Rechtsreferendar_in Berlin - Mariella Müller, Parlamentarische Mitarbeiterin Grüne Österreich - Cindy Ballaschk, Autorin und Genderforscherin, Humboldt Universität zu Berlin, Stipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung - Susanne Lettow, Philosophin, Freie Universität Berlin - Esther Herzog, Bewegungspädagogin, Basel - Manfred Mercnik, Klinischer und Gesundheitspsychologe, Graz - Isabel Collien, Politikwissenschaftlerin und Projektleiterin, Hamburg - Elisa Gutsche für das Organisationsteam des Barcamp Frauen Berlin, @frauenbarcamp - Dr. Ibrahim Rüschoff, Psychiater und Psychotherapeut, Vorsitzender der Islamischen Arbeitsgemeinschaft für Sozial- und Erziehungsberufe - Enno Meyer, Mensch, Hamburg - Frederik Müller, Regisseur Performancekünstler, Autor (Berlin) - Tasnim Baghdadi, Illustratorin, Kunsthistorikerin (Münster), www.tasnimbaghdadi.com - Uxía Iglesias Tojeiro, Übersetzerin, Hambur - PD Dr Eva Kalny, Sozialwissenschaftlerin, Hannover & Wien - Regina Polak, Professorin am Institut für Praktische Theologie der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien - Robert Misik, Autor, www.misik.at - Dr. Nicole Pruckermayr, Graz/Österreich, Künstlerin - Christina von Braun, Autorin, Kulturwissenschaftlerin, HU Berlin - Petra Neuhold, Soziologin und Lehrerin, Wien - Barbara Gross, Galeristin, München - Rebekka Ehret, Ethnologin, Hochschule Luzern, Soziale Arbeit - Katrin Lehnert, Kulturanthropologin, Berlin - Angelika von Wahl, Professorin für Politikwissenschaft, Lafayette College (USA) - Pascal Dengler, Sozialwissenschaftler, Humboldt-Universität zu Berlin - Dr. Brigitta Gerber, Toleranzkultur GmbH, Grossrätin Grünes-Bündnis Basel-Stadt - Zoë Beck, Autorin, Berlin - Marielle Schavan, Autorin/Performerin - Katharina Pühl, Referentin feministische Gesellschafts- und Kapitalismusanalyse, Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin - Lilo Rademacher, ehemal. 1. Bevollmächtigte der IG Metall Friedrichshafen - Sonja Buckel, Professorin für Politische Theorie, Universität Kassel, @BuckelSonja - Juliane Lang, Geschlechter- und Erziehungswissenschaftlerin, Forschungsnetzwerk Frauen und Rechtsextremismus - Sohrab Elahwiesy, Student, Berlin - Elisabeth Stiefel, Feministische Ökonomin, Köln, www.elisabeth-stiefel.de - Jeanette Ehrmann, Politologin, Forschungsinstitut für Philosophie Hannover @Jeanette Ehrmann - Raphael Hofäcker, Student der Psychologie und Bildungswissenschaft, London - Katharina Debus, wissenschaftliche und fortbildnerische Mitarbeiterin bei Dissens - Institut für Bildung und Forschung e.V., Berlin - Dr. Andreas Cremonini, Philosoph, Lehrer/Dozent, Basel - Julia Speckmann, Kulturwissenschaftlerin, Hannover - Olaf Stuve, Mitarbeiter bei Dissens - Institut für Bildung und Forschung e.V., Berlin - Michaela A.C. Schumacher, Andragogin, Supervisorin, Köln - Dr. Claudia Neusüß, geschäftsführende Gesellschafterin und Beraterin, compassorange GmbH, Berlin - Carolin Gebel, geschäftsführende Gesellschafterin und Beraterin, compassorange GmbH, Berlin - Matthias Lehnert, Rechtsanwalt, Berlin - Julia Kloiber, Projektleiterin, Open Knowledge Foundation, Berlin @j_kloiber - Penelope Kemekenidou, stellv. Leitung StopBildSexism, München @penel_ope - Dr. Laura Sophie Dornheim, Unternehmensberaterin, @schwarzblond - Jan Lehnardt, Unternehmer und Programmierer, Berlin, @janl - Sinthujan Varatharajah, Doktorand, @varathas - Jamie Schearer, Politikwissenschaftlerin, Berlin - Ulle Schauws, MdB, frauenpolitische Sprecherin der Grünen Bundestagsfraktion - Dr. Scilla Elworthy, Founder Oxford Research Group and Peace Direct, Co-Founder Rising Women Rising World, Councillor of the World Future Council, 3-times Nobel Peace Prize Nominee; @ScillaElworthy - Aishah Shahidah Simmons, Producer/Writer/Director, NO! The Rape Documentary, Associate Editor, The Feminist Wire, @AfroLez - Heather M. Turcotte, Associate Editor, The Feminist Wire; Co-Chair Anti-White Supremacy Taskforce, National Women’s Studies Association - Zillah Eisenstein, Anti-Racist Feminist Author and Activist, USA, #SayHerName, One Billion Rising.  - Shahidah Kalam Id-Din, Educator, independent researcher  - Salma Arzouni, Poet and Writer, Berlin Germany - Urvashi Butalia, Women’s Rights Activist, Publisher, Zubaan Books, Delhi, India - Chandra Talpade Mohanty, Chair and Distinguished Professor of Women’s and Gender Studies Dean’s Professor of the Humanities, Syracuse University - Deanna Zandt, award-winning technologist, author and activist. Co-Founder, Lux Digital. New York, NY, USA. @deanna - Heidi R. Lewis, Assistant Professor of Feminist & Gender Studies at Colorado College and Associate Editor for The Feminist Wire - Amina Wadud, Professor Emerita of Islamic Studies, Visiting Scholar, Starr King School for the Ministry  - Soraya L. Chemaly, Director/WMC Speech Project, writer and activist, @schemaly - Caroline Sinders, UX designer and  researcher on social media and online harassment, activist, and artist, @carolinesinders - Malia Bouattia, National Union of Students Black Students’ Officer (UK) - Ilana Alazzeh, activist artist: ilansart.com, Washington, D.C. (USA) - Eunjung Kim, assistant professor of Women’s and Gender Studies, Syracuse University, USA - Hind Makki, feminist, anti-racism activist, interfaith advocate, @HindMakki (USA) - Zuzanna Olszewska, Associate Professor in the Social Anthropology of the Middle East, University of Oxford - Pedro DiPietro, assistant professor, Department of Women’s and Gender Studies, Syracuse University.  - Farid Esack, Head of Department of Religion Studies, University of Johannesburg, President of the International Qur`anic Studies Association - Dr. Sertaç Sehlikoglu, Anthropologist, Contemporary Turkish Studies in European Institute, London School of Economics and Political Science - Amina Mama, Professor, Gender, Sexuality and Women’s Studies, University of California, Davis. - Nadje Al-Ali, Professor of Gender Studies, SOAS University of London, UK - Rokhaya Diallo, journalist, writer and film director, France - Charmaine Pereira, Chair, Legislative Advocacy Coalition on Violence Against Women, Abuja, Nigeria.  - Fatima Sadiqi, The Wilson Center & University of Fez - Suad Joseph, Distinguished Professor, University of California, Davis - Anita Haüsermann Fábos, Associate Professor, Department of International Development, Community, and Environment, Clark University, Worcester, MA, USA - Houzan Mahmoud, Kurdish women’s rights activist-UK - Dr. Alyosxa Tudor, Center for Gender Studies, SOAS, University of London, UK - Isha Ray, UC Berkeley, USA - Maxine Craig, Professor, Gender, Sexuality and Women’s Studies, University of California, Davis, USA - Ruwayda Mustafah, PhD Student, Human rights activist, Kingston University. @RuwaydaMustafah  - Su’ad Abdul Khabeer, scholar-artist-activist, assistant professor of Anthropology and African American Studies, Purdue University, USA @drsuad - Angie Abdelmonem, Doctoral Candidate, Arizona State University School of Human Evolution and Social Change, Tempe, AZ, USA - Farzaneh Milani, Raymond J. Nelson Professor of Iranian Studies and Women, Gender, and Sexuality Studies, University of Virginia - Rana Jaleel, JD, PhD, Assistant Professor of Gender, Sexuality, and Women’s Studies, University of California, Davis - Stephanie Chaban, PhD Candidate, Transitional Justice Institute, Ulster University, Northern Ireland - Shahla Haeri, Dept. of Anthropology, Boston University - Susan Schaefer Davis, Independent Scholar and author - Nawar Al-Hassan Golley, Professor, United Arab Emirates - Baki Tezcan, Associate Professor of History, University of California - Davis. - Laleh Khalili, Professor of Middle East Politics, SOAS, University of London - Sylvia Tamale, Professor of Law, Makerere University, Kampala, Uganda. - Sa’diyya Shaikh, Associate Professor, Department of Religious Studies, University of Cape Town, South Africa - Schirin Amir-Moazami, Professor of Islam in Europe, Freie Universität Berlin - Nadia Fadil, Assistant Professor, Anthropology, KU Leuven  - Zahra Billoo, Civil rights lawyer and activist, Santa Clara, California, United States - Francesca Orsini, Professor, Dept. of Languages and Cultures of South Asia, SOAS, London - Sara Salem, PhD researcher, Institute of Social Studies, the Netherlands - Ayesha Imam, Activist and REsearcher, Nigeria / Senegal  - Farah Zeb, PhD Candidate, IAIS, University of Exeter, UK. - Arzu Merali, Co-Founder of Islamic Human Rights Comission, @arzumerali, London  - Chitra Nagarajan - Asma Bhol, Imama, Paediatric Occupational Therapist, Interfaith leader, children’s&women’s rights activist, London, U.K., @B3_asma - Beverly Guy-Sheftall, Anna Julia Cooper Professor of Women’s studies, Spelman College, USA - Nafisa Binte Shafique, Deputy Representative, UNICEF Azerbaijan - Lola Okolosie, Teacher and Writer - Katja Dörner, MdB BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, stellvertretende Vorsitzende der Grünen Bundestagsfraktion - Julia Fritzsche, Journalistin, Bayerischer Rundfunk - Gabriele Boos-Niazy, Vorsitzende, Aktionsbündnis muslimischer Frauen e.V. (AMF) - Bettina Martin - Ruth Mas, Visiting Researcher, Freie Universität Berlin - Syed Mustafa Ali, Lecturer, The Open University (UK) - Julia Bard, Writer, editor and activist - Dr. J.K. Langford, educator and artist (Berlin, Germany) - Dr. Jennifer Petzen, Executive Director, Lesbian Counseling Center Berlin - Abir Ghattas, Project Manager @globalvoices, @abirghattas - Feyza Akınerdem, member of Women’s Initiative for Peace, Turkey. - Ford Kelly, Educator and Community organiser,  - Clare Hemmings, Professor of Feminist Theory, LSE (UK) - Pragna Patel, Director, Southall Black Sisters - Karin Heisecke - Peggy Piesche, Literatur- und Kulturwissenschaftlerin, Bayreuth Academy for Advanced African Studies und ADEFRA e.V. - Bérénice K. Schramm, SNSF Postdoc Fellow, Centre for Gender Studies, SOAS (UK) - Lucy Hirst - Rashné Limki, University of Essex - Julia Herr, Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Österreich (SPÖ Jugend)  - Jovita dos Santos Pinto, Universität Zürich - Giada de Coulon, Anthropologist, PhD, Lausanne (CH) - Sharon Adler, AVIVA-Berlin, Journalistin und Fotografin - Dagmar Kieselbach, Redaktionsleiterin frauTV - Verena Lammert, Redakteurin frauTV - Cornelia Elsholz, Redakteurin frauTV - Lisa Ortgies, Moderatorin frauTV

Quelle: ausnahmslos.org / RedGlobe

Kommentare   

# guter beitragdbergmann 2016-01-13 19:05
ein reflektierter beitrag der unterzeichenr/innen.

redglobe benötigte allerdings sehr lange, um auf die problematik einzugehen
Antworten