Live übertragen am 26.09.2020
2. Online-Veranstaltung im Rahmen der Konferenzen „Der Hauptfeind steht im eigenen Land!“
Philipp Eichhorn lebt in Wien. Er ist Soziologe und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der DDR und dem deutschen Imperialismus. Als Referent der VIII. Konferenz 2016 sprach er zum Thema »Die Gesellschaft der Anderen« – Wie die BRD als Anti-DDR versuchte, zu sich selbst zu finden. Er ist Mitglied im Verein „Unentdecktes Land“ e.V.
Das jetzige Referat von Philipp Eichhorn sollte eigentlich auf unserer XII. Konferenz im Mai 2020 in Berlin gehalten werden. Die Konferenz musste abgesagt werden, und wir führen nun Online-Veranstaltungen mit Referenten durch, die zugesagt hatten, auf der Konferenz zu sprechen. Wir befragen die Referenten zu ihrem vorgesehenen Thema und dazu, wie sich ihr Thema im Schatten von „Corona“ entwickelt hat.
Posted on 26. September 2020 by admin
6 views