RT DE

2014 spaltete ein Staatsreich die Ukraine und führte zu einem Bruderkrieg im Osten des Landes – dieser dauert bis heute an. In den beiden Volksrepubliken Lugansk und Donezk gibt es zahlreiche Massengräber. Hier finden sich verstümmelte Leichen von Russen, die durch ukrainische Strafbrigaden zum Teil auf grausame Weise ermordet wurden.

Alles begann Ende Dezember 2013 mit dem Besuch der US-Außenpolitikerin Victoria Nuland auf dem Maidan in Kiew. Damit drohte der Ukraine das Schicksal von Syrien, dem Irak, Afghanistan, Jugoslawien und Libyen: blutige Machtergreifung, Zerstörung, Krieg.

Der aufschlussreiche und aufrüttelnde Film dokumentiert in gut 50 Minuten das zum Teil barbarische Geschehen in der Ukraine – ob die Ereignisse auf dem Maidan, der Angriff auf das Gewerkschaftshaus in Odessa 2014, bei dem offiziell 48 Menschen umgebracht wurden, das Referendum im Donbass und den von den USA und dem Westen initiierten Bürgerkrieg im Land, bei dem Slawen gegen Slawen kämpfen. Zahlreiche Aufnahmen und Interviewte geben einen Einblick in das Geschehen.

Auf Odysee: https://odysee.com/@RTDE:e/donbass-gestern-heute-morgen-doku:6

Posted on April 16, 2022
616 views