Frauentag 2022: Raus zum 8. März!
Dafür eignet sich bestens der internationale Frauentag am 8. März. Sowohl am Equal Pay Day als auch zum Frauentag werden ver.di-Gewerkschafter*innen bundesweit gegen Diskriminierung und für die ihnen im Grundgesetz zugesicherten gleichen Rechte mobilisieren.
Alle Aktionen und mehr Informationen haben die ver.di-Frauen hier zusammen getragen.

Bessere Bedingungen im Sozial- und Erziehungsdienst
Im Mittelpunkt der ver.di-Aktivitäten am Frauentag steht in diesem Jahr der bundesweite Streik für bessere Bedingungen im Bereich der Sozial- und Erziehungsarbeit: Ob in der Behindertenhilfe, in der sozialen Arbeit oder in den Kitas bzw. in der Ganztagsbetreuung – diese Arbeit wird überwiegend von Frauen bewältigt. Dabei wäre unsere Gesellschaft nicht mehr handlungsfähig ohne den Einsatz der rund 1,5 Millionen Kolleg*innen, die sich tagtäglich um den Nachwuchs kümmern, Familien durch Krisen begleiten und Obdachlose und Menschen mit Behinderungen kompetent unterstützen, um nur einige Beispiele zu nennen.

Interessen in den Einklang bringen
Eine Ahnung davon haben wir, seitdem Teile dieser Arbeit während der Corona-Pandemie weggebrochen sind und das Homeoffice gleichzeitig Schule, Kita und Hort wurde. Der Herausforderung, die Ansprüche der Gesellschaft und die individuellen Interessen der Menschen miteinander in Einklang bringen, widmen sich die Erzieher*innen, Sozialarbeiter*innen und viele andere Berufsgruppen mit großem Engagement, Professionalität und jeder Menge Idealismus. Trotzdem fehlt es ihrer unverzichtbaren Arbeit an gesellschaftlicher Anerkennung! Das drückt sich in schlechten Arbeitsbedingungen mit niedrigen Einkommen und einer hohen Zahl von Befristungen aus und führt wiederum zu Fachkräftemangel und immer mehr Teilzeitarbeit, weil die Beschäftigten die Belastungen ansonsten nicht aushalten…..
Eine gefährliche Spirale. Diese Spirale wollen wir durchbrechen und mobilisieren an diesem Frauentag bundesweit zu Streiks im Sozial- und Erziehungsdienst-Wann, wenn nicht jetzt?

Damit reihen sich die Kolleg*innen in den Sozial- und Erziehungsberufen ein in eine lange Tradition kämpferischer Frauen, sich am 8. März für ihre Rechte stark zu machen.
( aus dem Aufruf von ver.di)

Auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=kQRr9fTU-5c

Posted on March 9, 2022
3 views