Freitag, 18. August 2017

der rote kanal

Nach Videos suchen
Solidaritätsanzeige
 Deutschland /  16. April 2017 /  3239 views
Veröffentlicht am 15.04.2017 von Gerhard Hallermayer

Bombenangriffe beenden nicht das Sterben in Syrien. Sie fügen den Giftgas-Toten weitere Tote hinzu. Die US-Aggression gegen Syrien erhöht außerdem die Gefahr einer militärischen Eskalation zwischen den Atommächten USA und Russland und sie torpediert alle Versuche, durch internationale Verhandlungen einen Waffenstillstand zu erreichen und das Elend für die syrische Bevölkerung zu beenden.

Unter Führung Russlands wird derzeit über ein Ende des Kriegs verhandelt. In Syrien droht Frieden, das ist offenbar die Angst derjenigen, die mit militärischer Gewalt den syrischen Präsidenten Assad entmachten und einen Regimewechsel in Syrien durchsetzen wollen. Deutsche Tornado-Aufklärungsflugzeuge und deutsche Tankflugzeuge unterstützen die Luftangriffe der westlichen Kriegs-Allianz in Syrien, bei denen tausende Zivilisten getötet werden.

Wir fordern u.a. von der Bundesregierung,

  • die Beteiligung der Bundeswehr am Kriegseinsatz der NATO in Syrien zu beenden.
  • Wir fordern den sofortigen Stopp der US-Aggression gegen Syrien.
  • Wir fordern internationale Verhandlungen zur Beendigung aller Kriegshandlungen und Verhandlungen für eine politische Lösung in Syrien.


Die Hauptrede hielt Claudia Haydt von der Informationsstelle Militarisierung in Tübingen (IMI).

Related Videos

Real time web analytics, Heat map tracking
RedGlobe
Deutschland
Europa
Amerika
Nahost
Asien
Afrika
Login Form

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.