Donnerstag, 18. Oktober 2018
Solidaritätsanzeige

antifaAm 30. März um 19:30 Uhr will der AfD-Kreisverband Freiburg seinen Wahlkampf eröffnen. Aus diesem Anlass ist eine Veranstaltung mit AfD-Bundesvorstandsmitglied Alice Weidel in der Spitalkirche Breisach geplant. Das teilte die Antifaschistische Linke Freiburg mit. Die Gruppe wird am 30. März um 18:15 Uhr einen Zugtreffpunkt am Gleis 5 des Freiburger Hauptbahnhofs anbieten, um gemeinsam nach Breisach zu fahren und gegen den Auftritt der AfD zu protestieren.

Nach Ansicht der Antifaschistischen Linken wurde Breisach nicht zufällig als Veranstaltungsort gewählt. »Schon seit geraumer Zeit können hier offen angekündigte Stammtische des Kreisverbands Breisgau/Hochschwarzwald stattfinden. Zivilgesellschaftlichen oder antifaschistischen Protest gab es bisher nicht. Der AfD so zu suggerieren, eine Partei wie jede andere zu sein, wäre ein fataler Fehler. Denn Widerstand gegen die AfD hat sich in der Vergangenheit bereits bewährt. So konnte im Dezember 2016 eine Kundgebung der rechten Partei, mit dem Ziel den Mord an einer Freiburger Studentin zu instrumentalisieren, von mehreren Hundert Antifaschist_innen verhindert werden. Das war ein hervorragendes Beispiel dafür, wie wichtig offener und zivilgesellschaftlicher Protest gegen die AfD ist und dass dieser auch erfolgreich sein kann«, schreibt die Antifaschistische Linke in einer Presseerklärung.

Gerade der Freiburger Kreisverband der AfD falle regelmäßig durch besonders radikale Positionen und die ideologische und persönliche Nähe zu Björn Höcke auf. »Die Vernetzungen zur Identitären Bewegungen sind gut und die Nachwuchs-Mitglieder rekrutieren sich immer häufiger aus der extrem rechten Burschenschaft Saxo-Silesia. Die von dem Freiburger Kreisverband zur Schau gestellten rassistischen Parolen, antifeministischer Hetze und sozialchauvinistischer Politik, muss entgegengetreten werden. Um das deutlich zu machen, ist der 30. März auch für uns der Stichtag damit zu beginnen gegen den Wahlkampf der AfD vorzugehen.«

Quelle: Antifaschistische Linke Freiburg / RedGlobe

Kommentare   

# Komentar zu BreisachSiegfried 2017-05-03 06:34
"Größere Proteste gab es in Breisach bisher nicht". Wenn man einen Artikel schreibt dann könnte man vorher ja ein bisschen Googeln, wenn man Aktivitäten schon verschlafen hat. Breisach hatte eine der größten Anti AfD Demonstrationen nur unter anderem. Es gab viele weitere Aktionen und Aktivitäten. https://www.youtube.com/watch?v=0zHfixCJmJQ

" https://www.youtube.com/watch?v=0zHfixCJmJQ"
Antworten
Real time web analytics, Heat map tracking

Freie Radios auf Sendung

RedGlobe Links

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.