09 | 04 | 2020

Der Mangel an bezahlbaren Wohnungen greift derart um sich, dass Wohnen nahezu zum Luxus wird. Insbesondere Geringverdiener können sich gerade in Ballungsräumen kaum noch annehmbare Wohnungen leisten. „In unseren bayerischen Kommunen sollen sich alle Menschen eine angemessene und bezahlbare Wohnung leisten können“, forderte deshalb die Landesbezirksleiterin von ver.di Bayern, Luise Klemens.

Kommunen können und müssen einen starken Anteil leisten, um das Problem zu mildern oder abzubauen, indem

  • kommunale Wohnungsbaugesellschaften (wieder-)gegründet und aus öffentlichen Mitteln gefördert werden
  • verstärkt sozialer Wohnungsbau betrieben wird und
  • die Bodennutzung unter sozial-gerechten Aspekten betrieben und so der Spekulation ein Ende...

Der Landesfachbereich Gemeinden, ver.di NRW, hat am heutigen Dienstag (3. März 2020) ein Konzept vorgestellt, das die Situation von Feuerwehrleuten und Rettungsdiensten aufgreift und den Dienststellen in den nächsten Tagen übergeben wird. Darin fordert ver.di mehr personelle und finanzielle Unterstützung für die Beschäftigten im Einsatz.

„Viele Übergriffe gehen laut den von uns ausgewerteten...

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie ihr alle wisst, hat ein fanatischer Rechtsterrorist am 19. Februar in Hanau in zwei Sisha-Bars bewusst, gezielt und vorsätzlich neun unschuldige Menschen erschossen. Anschließend tötete der Täter seine Mutter und sich selbst.

Einer der Getöteten war ein Gewerkschaftsmitglied. Damit erreicht das Morden Rechtsextremer auch uns, Kolleginnen und Kollegen in...

Die ehemalige SPD-MdEP, MdL Lilo Seibel-Emmerling und ihr Mann Alfred, heute 88 und 90 Jahre jung, sind der VVN-BdA beigetreten. Sie fordern das bayerische Landesamt für Verfassungsschutz in einem Schreiben auf, sie daher als „Beobachtunsgziel“ zu definieren.

Als Trägerin des Bayerischen Verdienstordens, der Europa-Medaille der Bayerischen Staatsregierung, der Bundes-Verdienstkreuze am Bande...

60 Prozent der Krankenhäuser befinden sich in öffentlicher Trägerschaft (z.B. Kommunen, Landkreise oder Bezirke) – noch. Denn in vielen Kommunen wird mehr oder weniger laut darüber nachgedacht, diese Häuser zu privatisieren oder mit Verweis auf andere Anbieter einfach zu schließen. „Unsere Bürgerinnen und Bürger in den bayerischen Kommunen brauchen eine gute und verlässliche Gesundheitspflege...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) fordert die Beschäftigten des Post-Tochterunternehmens Deutsche Post Customer Service GmbH (DP CSC) am Standort Fürth für den 3. März zu einer ganztägigen Arbeitsniederlegung auf. Hintergrund ist die kategorische Weigerung des Arbeitgebers, mit ver.di ergebnisoffene Tarifverhandlungen für die Beschäftigten des Unternehmens am Standort Fürth...

Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) gehört zur Daseinsvorsorge, die der Staat sicherzustellen hat. Er bietet bezahlbare Mobilität für alle, garantiert eine funktionierende Infrastruktur und verhindert den Verkehrskollaps auf unseren Straßen. „Unsere bayerischen Kommunen brauchen deshalb einen guten ÖPNV. Und zwar in öffentlicher Hand“, erklärte dazu die Landesbezirksleiterin von ver.di...

Die Bundessprecherin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes, Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten, Cornelia Kerth, war am vergangenen Freitag zu einem Vortrag zur Geschichte der VVN zu Besuch in Bamberg. Zusammen mit ihr wurde ein Solidaritäts-Foto mit den OB-Kandidierenden gemacht, um zu zeigen, dass Antifaschismus nicht verfassungswidrig, sehr wohl aber gemeinnützig...

Auf einer außerordentlichen Streikversammlung in Wetzlar haben die ver.di-Mitglieder des von der Firma Synlab MVZ Leverkusen betriebenen Labors an den Lahn-Dill-Kliniken den ab Montag geplanten Streik für eine Woche ausgesetzt.

„Wir appellieren an die Arbeitgeberseite, ihrer Verantwortung für die Sicherheit der Bevölkerung im Lahn-Dill-Kreis nachzukommen und endlich mit der Gewerkschaft ver.di...

antifa logoSachsen-Anhalt hat als erstes Bundesland den Kampf gegen den Faschismus zum Verfassungsauftrag erhoben. Mit großer Mehrheit verabschiedete der Landtag am Freitag eine Verfassungsänderung. Paragraph 37a der Landesverfassung lautet nun: »Die Wiederbelebung oder Verbreitung nationalsozialistischen Gedankenguts, die Verherrlichung des nationalsozialistischen Herrschaftssystems sowie rassistische und...

Wie die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di Nord) mitteilt, wurde gestern Abend in der 6. Verhandlungsrunde mit dem kommunalen Arbeitgeberverband Schleswig-Holstein (KAV SH) in den Entgeltverhandlungen zum TV-N SH eine Einigung erzielt.

Die Beschäftigten erhalten

rückwirkend ab dem 1. Januar 2020 eine Entgelterhöhung von 140 Euro und

ab dem 1. Juni 2021 eine weitere Entgelterhöhung...

Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.