Donnerstag, 13. Dezember 2018
Solidaritätsanzeige

Wahlkampf für Ollanta HumalaPeru steht vor einem Wandel. Bei der Stichwahl um die peruanische Präsidentschaft am heutigen Sonntag hat der Kandidat des Bündnisses Gana Perú (Peru gewinnt), Ollanta Humala, Nachwahlbefragungen zufolge 52,6 Prozent der Stimmen erreicht. Das teilte das Meinungsforschungsinstitut Ipsos Apoyo mit. Seine Kontrahentin Keiko Fujimori kam demnach auf 47,4 Prozent.

Schon vor Schliessung der Wahllokale hatte das Institut CPI mit 52,6 Prozent für Humala ähnliche Zahlen verbreitet, Fujimori kam diesen Zahlen zufolge auf 47,4 Prozent. Auch andere Institute sahen Ollanta Humala in Führung.

Beide Kandidaten wollen erst nach Bekanntgabe der ersten offiziellen Zahlen Stellung zu den Ergebnissen nehmen.


Real time web analytics, Heat map tracking

Freie Radios auf Sendung

RedGlobe Links

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.