RT Deutsch || Am 29.01.2019 veröffentlicht

Die Bundesregierung wiederholte ihren Aufruf, in Venezuela möge bald ein politischer Prozeß in Gang kommen, der freie Wahlen gewährleiste. Auf Nachfrage bestreitet das Auswärtige Amt, dass es sich bei Nicolás Maduro um den legitimen Präsidenten Venezuelas handele. Obwohl der Sprecher keine Einsichten in das venezolanische Recht habe, stehe trotzdem fest, dass es zu Neuwahlen kommen müsse und die Nationalversammlung mit Guaidó an der Spitze die legitime Spitze des Staates darstelle. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.

Esta web utiliza cookies. Si continuas navegando, estás aceptándolos.