Freitag, 18. August 2017
Solidaritätsanzeige

United KingdomScheiß auf Schulz – Jeremy Corbyn hat Europas Sozialdemokraten gezeigt, wie man Wahlen gewinnt und wie man negative Umfragewerte umdreht. Mit einem klar linken Programm und einem aktiven Wahlkampf »für die vielen, nicht für die wenigen« hat der auch vom Establishment seiner eigenen Partei bekämpfte Labour-Chef bei den Parlamentswahlen am Donnerstag in Großbritannien die Konservativen um Theresa May das Fürchten gelehrt. Mit 40,0 Prozent der Stimmen erreichte die Labour-Partei ein Ergebnis, von dem etwa die deutsche SPD (von der griechischen PASOK oder der französischen PS ganz zu schweigen) nur träumen kann.

Labour liegt damit nur noch knapp hinter den Konservativen, die auf 42,4 Prozent kämen. Würde in Großbritannien ein demokratisches und nicht das Mehrheitswahlrecht gelten, wäre eine alternative Mehrheit nun in greifbarer Nähe. So aber kommen die Tories auf 318 Sitze, es fehlten acht Mandate für die absolute Mehrheit. Theresa May muss also auf die Liberaldemokraten oder die nordirischen Unionisten hoffen, um doch noch eine Mehrheit zu zimmern.

 

Wahlergebnis nach Auszählung von 649 der 650 Wahlkreise

Partei Sitze +/- Stimmen %+/-

Conservative

318 -12 13.650.900 42.4 +5.5

Labour

261 +29 12,858,652 40.0 +9.5

Scottish National Party

35 -21 977,569  3.0 -1.7

Liberal Democrat

12 +4 2,367,048  7.4  -0.5

Democratic Unionist Party

10 +2 292,316  0.9 +0.3

Sinn Fein

7 +3 238,915  0.7 +0.2

Plaid Cymru

4 +1 164,466  0.5 -0.1

Green Party

1 +/- 0 524,604  1.6 -2.1

UKIP

0 -1 593,852  1.8 -10.8

Social Democratic & Labour Party

0 -3 95,419  0.3 +/-0.0

Ulster Unionist Party

0 -2 83,280  0.3 -0.1

Alliance Party

0 +/- 0 64,553  0.2 +/-0.0

The Yorkshire Party

0 +/- 0 20,958  0.1 +/-0.0

National Health Action

0 +/- 0 16,119  0.1 +/-0.0

Christian Peoples Alliance

0 +/- 0 5,869  0.0 +/-0.0

British National Party

0 +/- 0 4,642  0.0 +/-0.0

Monster Raving Loony Party

0 +/- 0 3,890  0.0 +/-0.0

Women's Equality Party

0 +/- 0 3,580  0.0 +/-0.0

Pirate Party

0 +/- 0 2,321  0.0 +/-0.0

English Democrats

0 +/- 0 1,913  0.0 +/-0.0

Workers Revolutionary Party

0 +/- 0 771  0.0 +/-0.0

Social Democratic Party

0 +/- 0 469  0.0 +/-0.0

Others

1 +/- 0 186,135  0.6 +0.3

Corbyn forderte May bereits zum Rücktritt auf. Labour hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, eine Minderheitsregierung bilden zu können, auch wenn die Konservativen alleine mehr Sitze haben als Labour, Liberale und die Schottische Nationalpartei (SNP) zusammen.

Quelle: BBC / RedGlobe

Real time web analytics, Heat map tracking
Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.