Mittwoch, 19. September 2018
Solidaritätsanzeige
DSC_0072DSC_0072

Am Samstag, den 17. Februar 2018, fand der 3. Parteitag der Partei der Arbeit Österreichs im Arbeiterbezirk Favoriten statt. Im Rahmen des Parteitags wurde eine politische Resolution, die in den nächsten Tagen veröffentlicht wird, einstimmig angenommen, Anträge zu wichtigen organisatorischen und politischen Themen beschlossen und ein neuer Parteivorstand gewählt.

Im Zentrum der Diskussionen standen die politische und soziale Lage und Entwicklungen in Österreich und international, die organisatorische Entwicklung sowie die Aufgaben der Partei in der nächsten Periode. Aus den Diskussionen und beschlossenen Anträgen ergaben sich für die nächste Zeit konkrete Ziele und Schwerpunkte. Es wurde eine Planung beschlossen, die den Aufbau der Partei auf bundesweite Ebene und die Überwindung organisatorischer Schwächen betrifft. Als zentraler Schwerpunkt der Aktivität der PdA für die nächste Periode wurde der Wahlkampf der KOMintern für die AK-Wahlen in Wien, Niederösterreich und Tirol gesetzt. Es wurde beschlossen, dass die Partei und ihre Mitglieder sich aktiv an den Wahlkämpfen beteiligen, um die Stellung der KOMintern in der Arbeiterkammer zu verteidigen und auszubauen. Für die Parteiorganisationen werden Aktivitäten zu 100 Jahren Kommunistische Bewegung in Österreich, in deren Tradition sich die PdA versteht, zentral sein. Dieses Jubiläum soll angemessen geehrt werden. Neben einer zentralen größeren Veranstaltung in Wien, sollen bundesweit auch regionale Veranstaltungen organisiert werden, die der 100jährigen Geschichte der Kommunistischen Bewegung in Österreich gewidmet werden.

Als Vorsitzender des Parteivorstandes wurde Genosse Otto Bruckner wiedergewählt, als seine StellvertreterInnen Genossin Selma Schacht und Genosse Tibor Zenker.

Der Parteitag wurde als Arbeitsparteitag abgehalten, weswegen keine internationalen Delegierten unserer Schwesternparteien eingeladen wurden. Dennoch kamen zahlreiche Grußbotschaften an den 3. Parteitag aus der ganzen Welt, wie z.B. von der Kommunistischen Partei Griechenlands, der Kommunistischen Partei der Völker Spaniens, der Partito Comunista in Italien, der Deutschen Kommunistischen Partei, der Russischen Kommunistischen Arbeiterpartei, der Kommunistischen Partei Schwedens, der Neuen Kommunistischen Partei Jugoslawiens, der Kommunistischen Partei Venezuelas, der Kommunistischen Partei Mexikos.

Zum 3. Parteitag waren VertreterInnen von KJÖ, KSV, KOMintern, KZ Verband/VdA und der KPÖ Steiermark eingeladen, die ihre Grußworte an die Delegierten verlasen.

Quelle:

Partei der Arbeit Österreichs

Real time web analytics, Heat map tracking

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.