Die Partei der Arbeit Österreichs (PdA) führte am 8., 9. und 10. Mai 2020 mehrere Veranstaltungen und Aktionen durch, um den 75. Jahrestag des großen antifaschistischen Sieges der Völker und der Befreiung Österreichs von Faschismus und Fremdherrschaft zu würdigen. Aufgrund der gegenwärtigen Epidemiebedingungen waren diese Aktivitäten natürlich limitiert und fanden unter besonderen Voraussetzungen statt.

Delegationen der PdA beteiligten sich an symbolischen Gedenkkundgebungen und Kranzniederlegungen in Linz, Innsbruck und weiteren Orten mit historischem Bezug. In Wien versammelte sich eine beschränkte Zahl ausgewählter Genossinnen und Genossen unter Führung des Parteivorsitzenden Tibor Zenker am Heldendenkmal der Roten Armee der Sowjetunion, um deren entscheidenden Beitrag bei der Niederschlagung des deutschen Faschismus zu ehren. Die Ansprache des PdA-Vorsitzenden zu den Tagen der Befreiung und des Sieges wurde ins Internet verlegt und steht als Videobotschaft zur Verfügung.

Darüber hinaus beteiligte sich eine limitierte Delegation der PdA an einer gemeinsamen Gedenkaktion mit dem KZ-Verband/VdA (österreichisches FIR-Mitglied) und der Kommunistischen Jugend Oberösterreich auf dem Gelände des ehemaligen deutsch-faschistischen Konzentrationslagers bei Mauthausen. Dort wurde der österreichischen Widerstandskämpfer und Opfer sowie des Lagerwiderstandes gedacht und eine Vielzahl internationaler Denkmäler mit Blumen und Kränzen geschmückt. Darunter waren die Mahnmale bzw. Gedenktafeln der UdSSR, der DDR und der SFR Jugoslawien sowie u.a. jene für die kubanischen, italienischen, spanischen, griechischen, französischen, niederländischen und weitere, darunter viele slawische, internationale Opfer des KZ Mauthausen. Lukas Haslwanter, Mitglied des Parteivorstandes und der Internationalen Kommission, hielt eine Rede im Gedenken an die Verbrechen des Faschismus und wies auf dessen untrennbaren Zusammenhang mit dem Imperialismus und Kapitalismus hin.

Quelle:

Partei der Arbeit Österreichs

Real time web analytics, Heat map tracking

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.