Am Donnerstag hat die »Freundschaftsgesellschaft Italien – Kuba« (Anaic) ihre Kampagne »gegen den Wirtschaftskrieg gegen Kuba« gestartet. Persönlichkeiten und Einzelorganisationen forderten die italienische Regierung dazu auf, bei der nächsten UN-Vollversammlung im Mai 2021 Position gegen die von den USA verhängte Blockade gegen die sozialistische Inselrepublik zu beziehen, wie das Portal Cubadebate berichtete. Die Kampagne ist Teil der Initiative »Unblock Cuba«, die in einer Vielzahl europäischer Länder für die Beendigung des Embargos mobilisiert. (jW)

Aus junge Welt vom 19.09.2020

 

Quelle:

Unblock Cuba – Wirtschaftskrieg gegen Kuba beenden!