pcchileDie rechts­kon­ser­va­ti­ve chi­le­ni­sche Regie­rung des Unter­neh­mers und Mil­li­ar­därs Sebas­tián Piñe­ra ver­schärft die Repres­si­on gegen die Arbei­­ter- und Volks­be­we­gung wei­ter, wie sich anhand der Ereig­nis­se seit dem 1. Mai zeigt. Demons­tra­tio­nen wer­den gewalt­sam auf­ge­löst und der Anwalt Hugo Gutiér­rez, Par­la­ments­ab­ge­ord­ne­ter der Kom­mu­nis­ti­schen Par­tei Chi­les, soll sei­nes Amtes ent­ho­ben wer­den.

Nach­dem es in Chi­le schon seit Okto­ber des Vor­jah­res zu Mas­sen­pro­tes­ten gegen sozia­le Ungleich­heit gekom­men war, gibt es seit Wochen wei­te­re Demons­tra­tio­nen und Pro­tes­te. Aus­lö­ser der neu­en Wel­le ist die kata­stro­pha­le Ver­sor­gungs­la­ge in Gebie­ten, die auf­grund der...

pcchileAngesichts des faschistischen Einbruchs in den Sitz des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chiles drücken wir die Solidarität mit den chilenischen Genossinnen und Genossen sowie unsere Verachtung der Verantwortlichen dieser schweren Tat aus.

Während die Mobilisierung des chilenischen Volkes vonstatten geht und Lösungen gefordert und die volksfeindliche Politik der Regierung Piñera...

Den nachstehenden Beitrag haben wir aus der deutschsprachigen Online-Ausgabe der kubanischen Tageszeitung Granma übernommen.

Das Nationale Institut für Menschenrechte in Chile (INDH) hat über die hohe Zahl von Opfern brutaler Repression durch Polizisten während der Proteste in diesem Land berichtet, heißt es bei Hispantv.

Die Organisation verlautbarte am gestrigen Dienstag, dass 3.765 Chilenen...

Die Carabineros in Chile sind erneut das Epizentrum von Kontroversen, nachdem Anschuldigungen laut wurden, dass das zur Zerstreuung der Demonstrationen verwendete Wasser Pfeffergas und Ätznatron enthielt.

In diesem Zusammenhang kündigte das Nationale Institut für Menschenrechte (NHRI) an, dass es den Innen- und Gesundheitsministerien sowie den Carabineros einen Antrag vorlegen werde, um die...

In Santiago de Chile und vielen anderen Städten des Landed haben am Freitag erneut Zehntausende Menschen gegen die Politik von Staatschef Sebastián Piñera demonstriert. Sicherheitskräfte gingen mit Wasserwerfern und Tränengas gegen die Demonstranten...

Die soziale Situation in Chile ist weiterhin angespannt, davon zeugen die Mobilisierungen der Bevölkerung und der Aufruf von mehr als 70 Gewerkschafts- und Bürgerorganisationen zum Generalstreik.

Unterdessen bekräftigte die Vorsitzende des Gewerkschaftsbundes CUT, Bárbara Figueroa, dass „ein neuer sozialer Pakt nur möglich sein wird, wenn die Regierung der Forderung nach einer verfassunggebenden...

Die Partei der Arbeit der Schweiz (PdAS) bringt ihre tiefe Bestürzung und grosse Besorgnis über die Ereignisse der letzten zwei Wochen in der Republik Chile zum Ausdruck. Sie verurteilt aufs Schärfste die brutale Repression der Armee gegen das sich in Auffuhr befindende chilenische Volk. Die extreme Gewalt führte zu 18 Todesopfern, 1100 Verwundeten (viele davon durch Schusswaffen!) und zu mehr...

pcchileAn diesem 23. Oktober haben Hunderttausende Chileninnen und Chilenen im ganzen Land und im Ausland bei Großdemonstrationen und Massenprotesten ihrer legitimen Unzufriedenheit Ausdruck gegeben und die Repression sowie die von der Regierung Piñera vor einigen Stunden angekündigten Almosen zurückgewiesen.

Es handelt sich um Demonstrationen, die in den vergangenen Jahrzehnten einmalig waren und im...

Auf der Plaza Italia im Herzen von Santiago de Chile brodelt die Wut Tausender Demonstranten, die friedlich gegen die wirtschaftlichen Maßnahmen der Regierung von Sebastián Piñera protestieren, während die Polizei gewaltsam gegen sie vorgeht. Es gibt Verwundete vom Aufprall von Gummigeschossen auf ihren Körpern. 15 Tote wurden bereits gemeldet.

Unter diesen Umständen brachten die chilenischen...

Eine schlimme Bilanz: 13 Tote, Dutzende Verletzte und mehr als 1.500 Inhaftierte in Chile, ein Ausdruck der neoliberalen Wut, die ähnliche Szenarien in Brasilien, Argentinien und Ecuador gehabt hat.

Dies war an diesem Montag in chilenischen Großstädten der Fall, in denen die Polizei - wie während der Diktatur - Tränengas, Gummigeschosse und andere Geräte gegen friedliche Demonstranten...

Real time web analytics, Heat map tracking

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.