Drucken
Kolumbien

In einer Erklärung, vorgetragen von Jesús Santrich, erklärt die FARC-EP, den Aufbau und die Konstituierung der Bolivarischen Bewegung für ein Neues Kolumbien voranzutreiben. Hier die Übersetzung:

Brief vom Treffen
August 2019, Zweihundertjähriges Jahr der Schlacht von Boyacá.

„Die Menschen können nicht zerstreut bleiben“

1. Die Bolivarische Bewegung für ein Neues Kolumbien (Movimiento Bolivariano por la Nueva Colombia) bringt Landsleute zusammen, die sich nach den Zielen der libertären und lateinamerikanischen Einheit sehnen, für die Simón Bolívar gekämpft hat. In sie passen und integrieren sich diejenigen, die ihr Saatkorn zum nationalen Wiederaufbau und zur nationalen Versöhnung beitragen möchten.

2. Es präsentiert seine Idee im Bolivarischen Manifest (Manifiesto Bolivariano) und in der Plattform für eine Regierung der nationalen Versöhnung und des Wiederaufbaus (Plataforma para un Gobierno de Reconciliación y Reconstrucción Nacional), die jetzt mit den programmatischen Dokumenten der Bolivarischen Kampagne für ein Neues Kolumbien und mit Initiativen im Zusammenhang mit der Förderung einer verfassunggebenden Versammlung auf der Suche nach der Überwindung der kapitalistischen Ordnung, wie es die historischen Kämpfe unserer Völker lehren.

Wir verstehen die transformative Kraft des gegenwärtigen historischen Moments vollständig. Wir sind uns bewusst, dass sich Bedingungen entwickeln, die uns vor zwei Wege stellen: Entweder es hilft bei der Neuordnung des vorherrschenden Regimes als Reaktion auf das Reifen der Krise auf allen Ebenen, die die derzeitige Klassenmacht festigt und ihre neoliberale Politik weiter vertiefen würde. Oder es wird der Weg eines konstituierenden Prozesses zurückgelegt, der in der Lage ist, die soziale Kraft eines wirklich transformativen Wandels hervorzubringen. Das ist die Herausforderung, der wir uns heute stellen müssen.

3. Es handelt sich um eine breite Bewegung ohne Statuten, Vorschriften oder Diskriminierungen, mit Ausnahme derer, die als Feinde des Volkes gelten. Es hat keine Büros und seinen Hauptsitz gibt es überall in Kolumbien, wo es Unzufriedene gibt. Seine Basis besteht aus Millionen von Landsleuten, die mit geheimen Kernen in multiplen und vielfältiger Form verbunden sind, wie Zirkel, Räte, Workshops, Unterschlüpfe, Familien, Gewerkschaften, Freundeskreise, Partnerschaften, Speerspitzen, Gruppen, Vereine, Verbände, Ausschüsse, bei den Leuten, Cliquen, Fankurven, Arbeitstischen, Mingas, Genossenschaften, Komitees und alle Formen, die ihre Mitglieder annehmen müssen und die ihrer Ansicht nach ihr das Geheimnis der Zugehörigkeit und Abschottung garantieren.

4. Die Bolivarianer und Bolivarianerinnen aus Herz und Überzeugung kämpfen und äußern sich auf vielfältige Weise für die Sache des Volkes.

5. Die FARC-EP setzt alles daran, die Bolivarische Bewegung zu fördern und zu organisieren und kommandieren jemanden aus ihrer Nationalen Leitung heraus, der mit dem Rat eines Bolivarischen Patriotischen Rates Teil ihrer Führung ist.

6. Dieser Rat wird sich aus einhundert Personen zusammensetzen, die für ihre Tätigkeit zum Wohle des Landes und ihre moralische Ordentlichkeit hervorragend sind. Die Nominierung erfolgt durch die bolivarischen Kerne, die die hundert meisten Stimmen erhalten und nach geheimer Konsultation diese Verantwortung übernehmen. Dieser Rat wird sich am Anfang aus 20 Genossinnen und Genossen zusammensetzen, die für die Umstrukturierung und den Zusammenhalt der bestehenden Kerne in dieser ersten Phase des Neubeginns zuständig sind.

7. Jeder bolivarische Kern schlägt zu diesem Zweck zehn Landsleute vor. Nachdem alle Namen gesammelt wurden, werden diejenigen gewählt, die dem Bolivarischen Patriotischen Rat angehören.

Aufständisches Kolumbien, August 2019, Zweihundertjähriges Jahr der Schlacht von Boyacá

Quelle:

Kolumbieninfo – Widerstand in Kolumbien

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.