26 | 08 | 2019

Mit mehr Kraft rebellieren- Vereinigte LinkeBei den heutigen Regionalwahlen in Andalusien hat die Vereinigte Linke (IU) durch einen grandiosen Wahlerfolg eine drohende absolute Mehrheit der rechten Volkspartei (PP) verhindert. Nach Auszählung von mehr als 99 Prozent der Stimmen erreicht die IU 11,35 Prozent und zwölf Sitze im Regionalparlament. Damit hat sie ihre Präsenz dort verdoppelt. Die sozialdemokratische PSOE erreicht 39,54 Prozent und verliert damit neun Mandate und ihre absolute Mehrheit. Zusammen mit der IU kommt die Spanische Sozialistische Arbeiterpartei jedoch auf 59 Sitze und liegt damit deutlich vor der PP, die mit 40,62 Prozent der Stimmen 50 Mandate erreicht. Ob IU und PSOE jedoch eine gemeinsame Regierung in der autonomen Region bilden werden, ist offen.



In Andalusien hat die Linke bereits bewiesen, dass sie regieren kann. In Sevilla wurde die Liste der IU zur Parlamentswahl von Juan Manuel Sánchez Gordillo angeführt, dem Bürgermeister des »kommunistischen Dorfes« Marinaleda. Die knapp 2800 Einwohner zählende Gemeinde wird seit dem Ende der Franco-Diktatur kommunistisch regiert. ihre Hauptstrasse ist die Avenida Che Guevara, im Büro des Bürgermeisters steht die Fahne der Spanischen Republik und über dem Gebäude weht die Flagge der von Marokko okkupierten Westsahara. In der »Frankfurter Rundschau« erschien vor einigen Tagen ein Bericht von Martin Dahms über Marinaleda (hier klicken).

IU-Chef Cayo Lara kündigte bereits an, dass sein Bündnis mit ihrer neuen Kraft im Parlament verhindern werde, dass der regionale PP-Chef Arenas die Regierung in Andalusiern übernehmen kann. Das andalusische Wahlergebnis sei ein Votum gegen den Sozialabbau und die »Arbeitsmarktreform« des Kabinetts von PP-Chef Mariano Rajoy gewesen. Der andalusische IU-Chef Diego Valderas äusserte die Hoffnung, dass die PSOE unter dem Eindruck der Ergebnisse einen Linksschwenk vollziehen wird.

 

Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige
Diosdado Cabello en rueda de prensa del PSUV,...
Interview with Nicaraguan President Ortega an...
Der Schwarze Kanal: »Eine Handvoll Cent« (Fol...
Palabras de Jorge Rodríguez y del Pdte Maduro...
Pdte. Maduro: La derecha venezolana se compro...
Acto del Presidente Nicolás Maduro con los pu...

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.