Dienstag, 16. Januar 2018
Solidaritätsanzeige

Was andere melden

  1. Athen – Das griechische Parlament hat ungeachtet umfangreicher Streiks und Demonstrationen ein weiteres Bündel von »Reformen« gebilligt. Die Wichtigste davon: Ein Streik wird künftig nur dann legal sein, wenn mehr als die Hälfte der Gewerkschaftsmitglieder zugestimmt haben. Bislang reichten 20 Prozent, in manchen Fällen auch nur der Beschluß der Gewerkschaftsmitglieder des Betriebs. 154...
  2. Zum Polizeiüberfall am Sonntag auf Teilnehmer der Luxemburg-Liebknecht-Demonstration in Berlin erklärte Ulla Jelpke, Innenpolitikerin der Fraktion Die Linke im Bundestag, am Montag:
    Am Sonntag hat die Berliner Polizei die Gedenkdemonstration zum 99. Jahrestag der Ermordung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg angegriffen, mindestens zehn Demonstrationsteilnehmer wurden während und nach...
  3. Die ehemalige Lehrerin Hevi Mustefa leitet die Verwaltung des Kantons Afrin als Ministerpräsidentin. Afrin liegt in der rund 40 Kilometer westlich von Aleppo, der Hauptstadt der gleichnamigen nordsyrischen Provinz. 2014 rief die kurdische Partei der Demokratischen Union (PYD) für Afrin und für Gebiete in den Provinzen Rakka und Hasakeh eine »Nordsyrische Föderation« aus. Seitdem besteht eine...
  4. „Die hohe Zahl erledigter Asylverfahren ist keine Erfolgsbilanz. Die zahlreichen Mängel in den Asylbescheiden des BAMF, die auch mit politischen Vorgaben für eine restriktive Asylpolitik zu erklären sind, führen dazu, dass die Asylprüfung in großem Umfang den überlasteten Gerichten aufgebürdet wird. Das zeigt die von der LINKEN erfragte hohe Erfolgsquote von Geflüchteten bei den Gerichten. Hier...
  5. Anlässlich der morgigen mündlichen Verhandlung in Karlsruhe erklärte ver.di-Vorstandsmitglied Wolfgang Pieper: „Bisher wird Beamtinnen und Beamten die volle Koalitionsfreiheit vorenthalten. Besoldung und Arbeitszeit werden weder verhandelt noch vereinbart und die Beamtinnen und Beamten dürfen auch nicht streiken. Wir erwarten eine Klärung, ob das Grund- und Menschenrecht der Koalitionsfreiheit...
  6. „Die Grundsteuer-Einheitswerte von 1964 und 1935 sind offensichtlich verfassungswidrig. Die Bundesregierung verschleppt seit Jahren eine unvermeidliche Reform. Wenn deswegen das Verfassungsgericht die Steuer aussetzt, brechen den Kommunen massiv Einnahmen weg. Das wäre fatal für ohnehin chronisch unterfinanzierte Städte und Gemeinden“, kommentiert Fabio De Masi, Finanz- und Steuerexperte der...
  7. „Offensichtlich haben sich die Sondierungsteams von CDU/CSU und SPD auf 10 Milliarden Euro mehr für die Bundeswehr verständigt, diese Summe verteilt sich wohl, da an anderer Stelle im Sondierungspapier der 51. Finanzplan zugrunde gelegt wird, auf 4 Jahre“, erklärt Tobias Pflüger, Militärfachmann der Fraktion DIE LINKE, anlässlich von Äußerungen von Ursula von der Leyen zum Wehretat.
  8. Der Beitrag Karl Marx 200 erschien zuerst auf DKP Brandenburg.

  9. Bundesweite Warnstreiks 16.01.2018 Ι Seit vergangener Woche gingen mehr als 376.000 Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie zu Warnstreiks auf die Straße. Sie fordern 6 Prozent mehr Geld und Arbeitszeiten, die zum Leben
  10. Das sagt die IG Metall zum Sondierungsergebnis 16.01.2018 Ι Die Spitzen von Union und SPD haben sich auf Eckpunkte für eine neue Große Koalition geeinigt. Einige der geplanten Vorhaben würden Deutschland sozialer machen.
  11. Bilanz 2017: Stark in den Betrieben, Transformation gestalten 16.01.2018 Ι Stabile Mitgliederentwicklung, gestärkte Verankerung in den Betrieben: Bei ihrer Jahrespressekonferenz hat die IG Metall eine positive Bilanz für
  12. Der Präsidentendarsteller im Weißen Haus hat tatsächlich den größeren. Gemeint ist hier nicht nur der größere Auslöser für das Atomwaffenarsenal, mit dem er erst vor wenigen Tagen wie ein durchgeknallter Teenager angegeben hatte und womit er seinen vermeintlichen Gegenspieler Kim in Pjöngjang ausstechen wollte. Tatsache ist, daß er wirklich über ein Arsenal, also ein riesiges Waffenlager an...
  13. »Karl Marx ist für uns Kommunisten keine Ikone, und seine Ideen keine Dogmen, sondern Anleitung zum Handeln. In der heutigen Zeit des Monopolkapitals und der Herrschaft des Finanzkapitals sind die Erkenntnisse aus dem 3. Band des ‚Kapital' über das Kreditwesen, die Börse und das Geldkapital besonders aktuell. Da immer mehr Profite aus der realen Wirtschaft in die Spekulation fließen, ist das

    ...
  14. »Karl Marx ist für uns Kommunisten keine Ikone, und seine Ideen keine Dogmen, sondern Anleitung zum Handeln. In der heutigen Zeit des Monopolkapitals und der Herrschaft des Finanzkapitals sind die Erkenntnisse aus dem 3. Band des ‚Kapital' über das Kreditwesen, die Börse und das Geldkapital besonders aktuell. Da immer mehr Profite aus der realen Wirtschaft in die Spekulation fließen, ist das...
  15. Wien – Zehntausende Regierungsgegner sind am Samstag in Österreich aus Protest gegen die Politik der rechtskonservativen Regierung auf die Straße gegangen. Mit Pfeifkonzerten und Transparenten protestierten sie gegen die Politik der im Dezember gebildeten Regierung. Sie werfen der Koalition aus der konservativen ÖVP von Bundeskanzler Sebastian Kurz und der rechten FPÖ rassistische, rechtsextreme...
  16. Washington – Nach seiner Äußerung über »Drecksloch«-Staaten schlägt USA-Präsident Donald Trump ein Sturm der Entrüstung auch aus den eigenen Reihen entgegen. Der derzeit führende Republikaner hinter Trump, Paul Ryan, bezeichnete die Wortwohl Trumps als »unglücklich und nicht hilfreich«. Der republikanische Senator Lindsey Graham äußerte sich öffentlich nicht, erklärte aber, er habe Trump seinen...
  17. Gegen Gesinnungsjustiz und Verbotsverfahren!


    Seit mehr als zwei Jahren stehen Mitglieder der KPP, der Kommunistischen Partei Polens,  vor Gericht: Ihnen wird vorgeworfen, dass sie auf der Website ihrer Partei und in der Parteizeitung kommunistische Positionen öffentlich vertreten haben. Ihnen drohen zwei Jahre Haft.
    Parallel dazu wird

    ...
  18. Die Regierung Venezuelas ist nicht erst seit jüngster Zeit zum Dialog mit der Opposition bereit. Schon Hugo Chávez bot seinen Gegnern nach dem gescheiterten Putschversuch von 2002 Gespräche an, doch solche Angebote wurden bisher immer abgelehnt. Es ist positiv, daß sich seit Ende vergangenen Jahres erste Annäherungen abzeichnen, auch wenn die Gespräche am Wochenende nicht abgeschlossen werden...
  19. Der Gründer und Kopf der Arbeiterpartei PT soll endgültig kaltgestellt werden. Am 12. Juli des vergangenen Jahres war Luiz Inácio Lula da Silva von Richter Sérgio Moro aus Curitiba wegen »Korruption und Geldwäsche« zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Moro leitete auch die Ermittlungen, eine brasilianische Besonderheit. Der Prozeß war kafkaesk, der konstruierte Fall dreht sich um ein...
  20. Afrika war Schwerpunkt der Rosa-Luxemburg-Konferenz (RLK) 2018 – eine Premiere. Und die ist gelungen – äußerten am Samstag viele der insgesamt mehr als 2.700 Gäste im Veranstaltungsort, dem Berliner Mercure-Hotel MOA. Die Moderatoren der Konferenz, die Sängerin Gina Pietsch und der Kabarettist Dr. Seltsam, erläuterten eingangs deren Motto: »Amandla! Awethu! – Alle Macht dem Volk«, einst...
  21. Die Gedenkstätte der Sozialisten im Berliner Stadtteil Friedrichsfelde ist auch nach fast einem Jahrhundert ein magischer Ort. Denn mehr als zehntausend Menschen zog es auch am Sonntag zu dem Friedhof, auf dem Karl Liebknecht, Rosa Luxemburg und zahlreiche weitere deutsche Arbeiterführer ihre letzte Ruhestätte fanden. 99 Jahre nach ihrer Ermordung am 15. Januar 1919 gedachten sie der beiden...
  22. Der kubanische Schachsport hat seine Saison mit den Landesmeisterschaften gestartet. Das Turnier der Damen begann am Samstag in der Stadt Holguín, wo es schon von 2007 bis 2013 zu Hause war. Die erste Phase der Meisterschaft der Männer beginnt heute in Havanna, erstmalig seit 1971 wieder in der kubanischen Hauptstadt

  23. UNO-Generalsekretär António Guterres traf mit etwa 250 ehemaligen kolumbianischen Guerrillakämpfern und Gemeindevertretern im Departamento Meta im Zentrum Kolumbiens zusammen

  24. Da macht ein Azubi in einer TV-Sendung mit Kanzlerin Merkel seinem Ärger Luft - und plötzlich sprechen alle über die Zustände in der Pflege. Dabei sind die Probleme nicht neu - und "politische Verantwortung wird nicht erst dringlich, wenn YouTube-Videos millionenfach aufgerufen werden", schreibt DGB-Vorstand Annelie Buntenbach in der Frankfurter Rundschau.
  25. „Die Kontinuität des Protests gegen Stuttgart 21 ist absolut beeindruckend. Seit nun fast schon acht Jahren gibt es Montagsdemonstrationen gegen dieses unsinnige Großprojekt. Ebenso beeindruckend ist die Mahnwache gegenüber dem Stuttgarter Bahnhof, die genauso lange durchgehend besetzt ist – Tag und Nacht“, erklärt Sabine Leidig, Verkehrs- und Bahnexpertin der Fraktion DIE LINKE, anlässlich der...
  26. "Wenn man das vergleicht mit dem, was bei Jamaika verhandelt wurde, so sind da deutliche Vorteile für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu erkennen", sagte der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann im Interview mit phoenix zum Sondierungsergebnis von Union und SPD. An vielen Stellen könne das Sondierungspapier aber "durchaus ambitionierter sein".
  27. Besser, aber noch lange nicht gut: Im Vergleich zu den Jamaika-Verhandlungen enthält das Sondierungspapier von Union und SPD durchaus positive Ansätze für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Doch es gibt noch viel zu tun - und einige Kernforderungen der Gewerkschaften wurden nicht erfüllt, kritisiert DGB-Vorstand Annelie Buntenbach.
  28. Der Beitrag Karl Marx 200 erschien zuerst auf DKP Brandenburg.

  29. Die Demo war ein großer Erfolg! Sehr viele Menschen, bedeutend mehr als noch im Vorjahr (zwischenzeitlich nach Berichten mehr als 12 000, d.h. weit mehr als das Doppelte), beteiligten sich an der Demonstration. Ein mächtiger Block der DKP wurde dank der vielen Genossen aus den anderen Landesorganisationen gebildet. Die Demonstration beeindruckte durch ihre sichtliche Solidarität der

    ...
  30. Der Beitrag Karl Marx 200 erschien zuerst auf DKP Brandenburg.

  31. Der Beitrag Karl Marx 200 erschien zuerst auf DKP Brandenburg.

  32. „Ist ein Volk in Bewegung, glaubt man nicht, dass es je zur Ruhe kommen kann. Herrscht Ruhe, glaubt man nicht, dass es je in Bewegung gerät.“ (La Bruyere)  Trotz striktem Streikverbot kam es bereits in den Kriegsjahren, nicht zuletzt im Gefolge des Hungerwinters 1916/17, zu zunehmend mächtigeren Streiks und Massenaktionen der Arbeiter und Arbeiterinnen in [...]
  33. Die Gültigkeit des Cuban Adjustment Acts von 1966, der einzigartig in der Welt ist, stellt weiterhin einen Anreiz zur irregulären Einwanderung dar; dessen Aufhebung wäre entscheidend, wenn man normale Migrationsbeziehungen zwischen den beiden Ländern erreichen möchte

  34. Der Präsident der Vereinigten Staaten gab während eines Treffens über Immigrationsangelegenheiten polemische Äußerungen zu Nationen von sich, die er als „Scheißländer“ bezeichnete

  35. Nach einer ersten Analyse der Sondierungsergebnisse kommen der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften zu der Einschätzung: "Im Vergleich zu den Jamaika-Verhandlungen enthält dieses Ergebnis weit mehr Substanz für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer." Im Rahmen von Koalitionsverhandlungen müsse es aber bei erkennbaren Schwachpunkten Verbesserungen geben.
  36. Während des Rundgangs durch einige der Fabriken tauschte er sich mit Führungskräften und Arbeitern aus

  37. In Havanna wurde der 35. Jahrestag der Wiederaufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den beiden Ländern begangen

  38. Die aktuelle Politik der Administration von Donald Trump erzeugt eine Reihe von Herausforderungen bei der Verwirklichung der Migrationsvereinbarung vom 12. Januar 2017, die Auswirkungen auf die Sicherheit beider Länder haben könnten

  39. Armeegeneral Raúl Castro Ruz nahm an der militärischen Zeremonie teil, bei der die sterblichen Überreste der Kämpfer, die während des Befreiungskriegs gefallen oder nach dem Sieg der Revolution verstorben sind, ins Mausoleum der III Frente Mario Muñoz überführt und anschließend bestattet wurden.

  40. Als Programm der "Unsicherheit und Ausbeutung" bezeichnet Attac Österreich die Ideen von der Kurz-Strache Regierung. Wir meinen: Sehr lesenswert! Mehr dazu auf der Website von Attac...
  41. „Es soll also alles so weitergehen: Niedriglöhne, unsichere Jobs, Altersarmut. Und auf der Gegenseite: sprudelnde Dividenden und wachsende Millionärsvermögen. Noch nicht mal eine Anhebung des Spitzensteuersatzes konnte die SPD durchsetzen. Eine Vermögenssteuer für Superreiche stand erst gar nicht auf der Forderungsliste“, erklärt die Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Sahra Wagenknecht, zu den...
  42. „Es ist einfach nur beschämend, wie der deutsche Außenminister Gabriel Teekränzchen mit seinem türkischen Amtskollegen Cavusoglu abhält, während die Verfolgung von Oppositionellen in der Türkei auf allen Ebenen weitergeht“, erklärt Ulla Jelpke.
  43. Die deutsche Wirtschaft boomt. 11 Prozent mehr Dividende strichen die Aktionäre der Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie im Vergleich zum Vorjahr ein. Höchste Zeit, die Beschäftigten an diesem Erfolg zu beteiligen. Die IG Metall kämpft in den aktuellen Tarifrunden deshalb nicht nur für mehr Geld, sondern auch für selbstbestimmte Arbeitszeiten.
  44. Die Tarifverhandlungen in der baden-württembergischen Metall- und Elektroindustrie blieben auch in der dritten Runde ohne Ergebnis. „Nach wie vor liegen die Arbeitgeber meilenweit von unseren Vorstellungen zum Thema Arbeitszeit entfernt“, sagte IG Metall Bezirksleiter Zitzelsberger im Anschluss der Gespräche. Eine Expertengruppe soll nun Lösungsvorschläge für die Arbeitszeit-Themen suchen.
  45. Die Zahl der Überstunden in Deutschland ist weiterhin extrem hoch. DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach erklärt, was das für Folgen hat – und was dagegen getan werden muss.
  46. Die IG BCE und die Arbeitgeber der Kommunalen Wasserver- und Abwasserentsorgung „Mittleres Erzgebirgsvorland“ haben sich für die Beschäftigten auf eine Einkommenserhöhung um insgesamt 3,9 Prozent und eine Einmalzahlung geeinigt. Die Einkommen steigen in zwei Stufen. Die erste Erhöhung erfolgt ab dem 1. Januar 2018.
  47. Der Beitrag Karl Marx 200 erschien zuerst auf DKP Brandenburg.

  48. Mit Trommeln und Ölfässern in den Warnstreik 12.01.2018 Ι Seit dieser Woche rollt die Warnstreikwelle in der Metall- und Elektroindustrie. Über 250.000 Beschäftigte haben sich bisher daran beteiligt. Bei Bosch und Bosch Rexroth
  49. KV-Runde Sozialbereich: JETZT KÄMPFEN! Die 2. Runde der KV-Verhandlungen im privaten Gesundheits- und Sozialbereich (SWÖ) wurde heute aufgrund der Frotzelei der Arbeitgeber frühzeitig ergebnislos unterbrochen. Das “Angebot” von 2,1% auf die KV-Mindestgehälter (= +0,15% auf die Inflation, bzw.+ 0,05% für die IST-Gehälter und +0% (!) zur Inflationsrate für alte Gehaltstafeln…)...
  50. Das seismologische Ereignis vom 9. Januar ist das stärkste, das Messinstrumente in Kuba registriert haben. Seine Auswirkungen konnte man außerdem in Hondura, Mexiko, Costa Rica, Guatemala, Panama, Belize und El Salvador spüren

  51. Der Film von Mirta González und Jorge Campanería hat am heutigen Donnerstag seine Premiere in den Kinosälen des Landes und wird voraussichtlich drei Wochen lang auf dem Spielplan stehen

  52. Vor der 3. Verhandlungsrunde in Baden-Württemberg hat die IG Metall mit massiven Warnstreiks den Druck auf die Arbeitgeber erhöht. 76.000 Beschäftigte aus knapp 400 Betrieben beteiligten sich an Arbeitsniederlegungen, Kundgebungen und Frühschlussaktionen.
  53. Die Gesetzgeber kubanischer Abstammung, die gegen eine Annäherung der beiden Länder sind, möchten eine noch drastischere Verringerung des Personenflusses zwischen beiden Ländern erreichen

  54. Die Strategien der lokalen Entwicklung der Provinz ermöglichten die Eröffnung der Anlage

  55. Der Präsident Kolumbiens, Juan Manuel Santos, ordnete die sofortige Rückkehr des Teams der Regierung zu den Verhandlungen mit der ELN (Armee der Nationalen Befreiung) an, nachdem auf eine Erdölleitung ein Attentat verübt worden war, das dieser Guerrilla zugeschrieben wird.

  56. Für die rund 130.000 Tarifbeschäftigten und Auszubildenden der Deutschen Post AG fordert die Gewerkschaft ver.di sechs Prozent mehr Geld. „Die Deutsche Post AG steht wirtschaftlich blendend da. Jetzt ist es an der Zeit, diesen Erfolg mit den Beschäftigten zu teilen“, sagte die stellvertretende ver.di-Vorsitzende und Verhandlungsführerin Andrea Kocsis zu den Forderungen.
  57. „Der reale Anstieg der Tariflöhne um lediglich 0,6 Prozent im vergangenen Jahr zeigt, dass es hier noch viel Luft nach oben gibt. Für 2018 kann das Motto deshalb nur lauten, den Arbeitgebern ein größeres Stück des Kuchens abzutrotzen“, kommentiert der Berliner Bundestagsabgeordnete und Gewerkschaftsexperte Pascal Meiser (DIE LINKE) die Tarifbilanz 2017 des Wirtschafts- und...
  58. „Es ist gut, dass vor allem die Binnennachfrage das Wachstum in Deutschland antreiben konnte, dass mehr investiert wurde und dass die Importe stärker als die Exporte gestiegen sind. Diese Tendenzen müssen dringend verstetigt werden. Doch auch wenn die Zahlen für sich genommen erfreulich sind, dürfte jedem klar sein, dass gute BIP-Werte allein nicht genügen. Angesichts des Nicht-Erreichens der...
  59. Der Beitrag Karl Marx 200 erschien zuerst auf DKP Brandenburg.

  60. Arbeitgeber wollen nicht einmal die Inflation ausgleichen 11.01.2018 Ι Die Arbeitgeber der Holz- und Kunststoffindustrie in Baden-Württemberg bieten eine Lohnerhöhung, die in den ersten 12 Monaten nicht einmal die Inflation
  61. „Wenn du dich nur genug anstrengst, kannst Du alles erreichen“. Das ist ein Satz, den Schüler schon seit der ersten Klasse immer wieder zu hören bekommen. Deutschland ist doch ein freies Land! Hier zählt nicht, woher du kommst! Oder? Doch wissenschaftliche Studien beweisen regelmäßig das Gegenteil. Erst im Dezember 2017 wurde die ,,Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung“, kurz […]
  62. Nach Aussage des kolumbianischen Präsidenten Juan Manuel Santos wurde der Entschluss wegen angeblicher Angriffe der ELN gegen die Zivilbevölkerung, die Streitkräfte und die Infrastruktur getroffen

  63. Qigong, Sport, der eng mit der traditionellen chinesischen Medizin verbunden ist, hat das Leben einiger Kubaner verändert

  64. Nach mehr als sechs Stunden (!) Diskussion verabschiedete der Differdinger Gemeinderat am Mittwoch dem 11. Januar 2018 die Haushaltsvorlage für das Jahr 2018 mit 15 Stimmen und vier Gegenstimmen. Die Schöffenratsparteien Déi Gréng und CSV sowie die Oppositionspartei LSAP stimmten für die Haushaltsvorlage, die Räte der Oppositionsparteien DP, déi Lénk und KPL dagegen.
    ...

  65. Der Präsident Äthiopiens zollte den in Afrika gefallenen Kubanern Tribut und pries die Freundschaft zwischen beiden Völkern

  66. Im folgenden möchten wir anlässlich des 100. Jahrestages des Jännerstreiks einen Artikel aus der “Roten Fahne” vom 15. Jänner 1928 wiedergeben, welcher sehr gut darstellt, wie es zu den Streikhandlungen im vierten Kriegswinter kam und wie dieser von den reformistischen Führern der österreichischen Sozialdemokratie abgewürgt wurde. Der vorliegende Artikel ist von uns leicht gekürzt....
  67. Die für die Vereinigten Staaten im kubanischen Außenministerium zuständige Generaldirektorin Josefina Vidal, bezeichnete die Erklärungen der US-Beamten bei einem Hearing im Senat als „unverantwortlich“

  68. Ein System geografischer Information, das dem Publikum zur Verfügung steht, um die Geowissenschaften in den Dienst der Gesellschaft zu stellen

  69. Mulatu Teshome Wirtu, Präsident der Demokratischen Bundesrepublik Äthiopien, stattet unserem Land einen offiziellen Besuch ab

  70. ver.di fordert für die rund 130.000 Tarifbeschäftigten und Auszubildenden der Deutschen Post AG eine lineare Erhöhung der Entgelte und Vergütungen von sechs Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Das hat die zuständige Tarifkommission heute in Berlin beschlossen.
  71. „Die neue Bundesregierung muss deutlich mehr für pflegende Angehörige tun. Diese Menschen tragen eine ungeheure Verantwortung, mit der sie finanziell und organisatorisch meist allein gelassen werden. Zudem belasten sie ihre eigene Gesundheit und werden nicht selten selbst krank und frühzeitig pflegebedürftig“, erklärt Pia Zimmermann, Pflegeexpertin der Fraktion DIE LINKE, angesichts einer heute...
  72. Gemeinsam kämpfen für mehr Personal, bessere Bezahlung und eine echte Arbeitszeitverkürzung! Im Rahmen der Lohn- und Gehaltsverhandlungen für die „Sozialwirtschaft Österreich“ –SWÖ, Caritas, Diakonie ua. geht es um die Bezahlung von allen in dieser Branche Beschäftigten – PflegerInnen, SozialarbeiterInnen, BehindertenbetreuerInnen, und vielen mehr. Morgen verhandeln die Gewerkschaften...
  73. „Vom Elterngeld und Elterngeld Plus profitieren vor allem Familien mit mittlerem und hohem Einkommen. Familien mit geringem Einkommen oder Hartz IV-Bezug werden diskriminiert, da die Leistungen sich nach der Höhe des vorherigen Einkommens richten und auf ALG-II-Bezüge angerechnet werden. Elterngeld und Elterngeld Plus sind damit keine geeigneten Instrumente, um Kinder- und Familienarmut zu...
  74. Die GEW Berlin und ver.di rufen die studentischen Beschäftigten der Berliner Hochschulen zu einem ganztägigen Warnstreik am 16. Januar 2018 auf. Mit dem Warnstreik wollen die Gewerkschaften die Forderungen der studentischen Beschäftigten nach einer Erhöhung des Stundenlohns auf 14 Euro und einer dynamischen Anpassung des Lohns an die Lohnentwicklung im öffentlichen Dienst durchzusetzen.
  75. Am Samstag, 13.01. findet am Christian Broda Platz (Anfang der Mariahilferstraße gleich beim Gürtel/Westbahnhof) eine Großdemonstration gegen die Regierung Kurz-Strache und deren politische und soziale Grauslichkeiten statt. Beginn ist um 14.00 Bereits ab 13.30 Uhr wird die PdA mit einem Infotisch beim U-Bahn-Aufgang präsent sein, bei dem sich auch die Teilnehmerinnen des internationalistischen...
  76. Der Beitrag Karl Marx 200 erschien zuerst auf DKP Brandenburg.

  77. Streikrecht für Azubis 10.01.2018 Ι Mit dem Ende der Friedenspflicht in der Metall- und Elektroindustrie geht nun die Tarifrunde in die heiße Phase. Die IG Metall-Mitglieder machen mit Warnstreiks Druck für die Forderungen
  78. Vom 9. bis 11. Januar tagt in Havanna unter der Schirmherrschaft des Instituts für Raumplanung das V. Nationale Urbane Forum

  79. Einen Preis für die Ehrlichkeit, Beständigkeit und Opferbereitschaft, die unsere Athleten auszeichnet, stellte die offizielle Verleihung der Bronzemedaillen der Olympischen Spiele 2008 in Peking an die Gewichtheber Yordanis Borrero und Jadier Valladares sowie des Olympischen Diploms an den Ringkämpfer Roberto Monzón während einer Zeremonie in der Cuidad Deportiava, dem großen Sportzentrum der

    ...
  80. Nach langen und intensiven Verhandlungen haben sich die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und die Tarifvertragliche Arbeitsgemeinschaft der Landesverbände im Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) auf einen neuen Entgelttarifvertrag und einen neuen Verfahrenstarifvertrag für die Systemgastronomie verständigt.
Real time web analytics, Heat map tracking

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.