Miguel Díaz Canel ist der neue Präsident Kubas

cuba wappenMiguel Díaz Canel ist der neue Präsident Kubas. 603 der 604 Abgeordneten der Nationalversammlung (99,83 Prozent) stimmten für den fast 58jährigen. Er steht damit an der Spitze des Staats- und Ministerrates, während die Führung der Kommunistischen Partei Kubas bis auf weiteres bei Raúl Castro verbleibt. Dieser hatte im Dezember bekräftigt, dass er nicht für eine dritte Amtszeit als Staatschef kandidieren werde.

Erster Vizepräsident ist Salvador Valdés Mesa, der bis 2013 an der Spitze des kubanischen Gewerkschaftsbundes CTC gestanden hatte. Weitere Vizepräsidentinnen und -präsidenten sind Ramiro Valdés Menéndez, Roberto Morales Ojeda, Gladys Bejerano Portela, Inés María Chapman Waugh und Beatriz Johnson Urrutia.

Zudem bestätigten die Abgeordneten Homero Acosta Álvarez im Amt des Sekretärs des Staatsrates und wählten 31 weitere Mitglieder des Staatsrates, davon 15 Frauen.

Der gesamte Staatsrat Kubas besteht demnach aus:

Präsident:
Miguel Mario Díaz-Canel Bermúdez

Erster Vizepräsident:
Salvador Antonio Valdés Mesa

Vizepräsidenten:
Ramiro Valdés Menéndez
Roberto Tomas Morales Ojeda
Gladys María Bejerano Portela
Inés María Chapman
Beatriz Jhonson Urrutia

Sekretär:
Homero Acosta Álvarez

Mitglieder:
Leopoldo Cintra Frías
Teresa Maria Amarelle Boué
Ulises Guilarte de Nacimiento
Mirian Nicado Garcia
Guillermo Garcia Frías
Bruno Rodríguez Parrilla
Martha del Carmen Mesa Valenciana
Carlos Rafael Miranda Martinez
Susely Morfa González
Rafael Antonio Santiesteban
Miguel Ángel Barnet
Ileana Amparo Flores Morales
Raúl Alejandro Palmero Fernández
Jorge Amador Berlanga Acosta
Yipsy Moreno González
Elizabeth Peña
Yoerkys Sánchez Cuéllar
Ivis Niuba Villa Milán
Barbara Alexis Terry
Reina Salermo Escalona
Rosalina Fournier Frómeta
Carlos Alberto Martínez Blanco
Felicia Martínez Suárez

Quelle: Radio Rebelde / RedGlobe

Andere Beiträge zum Thema