Díaz-Canel empfing den laotischen Außenminister

Der Präsident der Republik Kuba, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, empfing am Montagnachmittag den Außenminister der Demokratischen Volksrepublik Laos, Saleumxay Kommasith, der zu einem offiziellen Besuch in unserem Land weilt.

In einem brüderlichen Klima tauschten sie sich über den hervorragenden Stand der bilateralen Beziehungen aus, die am 4. November ihren 45. Jahrestag erreichten. Beide Seiten bekräftigten die Entschlossenheit, die historischen Bande der Brüderlichkeit zwischen den beiden Nationen weiter zu vertiefen. In diesem Zusammenhang erinnerte der kubanische Präsident auch an seinen Besuch in Laos im November letzten Jahres. Desweiteren besprachen sie andere Themen des regionalen und internationalen Geschehens.

Den verehrten Gast begleiteten Khaykhamphithoune Phoxay, ständiger Sekretär des laotischen Außenministeriums, und Anouphone Kittirath, Botschafterin auf der Karibikinsel.

Auf kubanischer Seite nahmen die Vize-Außenministerin Ana Teresita González Fraga und der Direktor für Asien und Ozeanien des MINREX, Alberto Blanco Silva, teil.

Quelle:

Granma Internacional

Andere Beiträge zum Thema