Nahverkehr Schleswig-Holstein: Tarifkommission lehnt Angebot ab

Wie die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di Nord) mitteilt, hat die Tarifkommission das Mitgliedervotum ausgewertet. Die Mitglieder haben mit überwältigender Mehrheit das Angebot des kommunalen Arbeitgeberverbandes Schleswig-Holstein (KAV-SH) abgelehnt.

„Die Tarifkommission hat das Mitgliedervotum vorliegen und ist diesem Votum in ihrem Beschluss gefolgt“, so Karl-Heinz Pliete, ver.di Verhandlungsführer.

ver.di hat dem KAV-SH den Beschluss der Tarifkommission übermittelt und sich mit dem KAV-SH auf einen Verhandlungstermin am 27.02.2020 in Lübeck verständigt.

„Die ver.di Tarifkommission hat entschieden, bis zu diesem Verhandlungstermin keine Warnstreiks im Tarifbereich des TV-N SH durchzuführen“, so Pliete weiter.

Quelle:

ver.di Landesbezirk Nord

Andere Beiträge zum Thema