Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall, erklärt zum Autogipfel: „Wir brauchen ein Signal der Politik, dass es im Rahmen eines Konjunkturprogrammes auch Maßnahmen zur Stützung der Schlüsselbranche Fahrzeugbau geben wird. Für die IG Metall kann es eine Kaufprämie nur bei einem nennenswerten Eigenanteil der Automobilbranche geben. Weiter muss damit eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes gefördert und so ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden.

Die Beschäftigung in Deutschland muss gestützt werden. Das verlangt einen technologieoffenen Ansatz. Auch emissionsarme moderne Verbrennungsmotoren sind hier einzubeziehen.“

Quelle:

IG Metall