WBDJ zum Mordanschlag auf Venezuelas Präsident Maduro

wfdy 148Der Weltbund der Demokratischen Jugend verurteilt den Mordversuch gegen den Präsidenten Venezuelas, Nicolás Maduro, und jede ausländische Intervention in diesem Land. Präsident Maduro sprach bei einer militärischen Veranstaltung in Caracas, als mit Sprengstoff bewaffnete Drohnen in seiner Nähe detonierten.

Die Angriffe auf Venezuela sind Teil des extensiven Verhaltens des Imperialismus in diesem Gebiet, dessen Ziel es ist, die Ressourcen Lateinamerikas und der Karibikregion zu beherrschen und auszuplündern. Der Mordversuch ist nichts anderes als eine weitere Konsequenz aus der eskalierten Aggression der örtlichen reaktionären und faschistischen Kräfte, die, wie gewöhnlich, von den USA und ihren Verbündeten unterstützt werden.

Wir stehen solidarisch an der Seite des Volkes von Venezuela und wünschen ihm, dass es stark und vereinigt zusammensteht, um sein Land gegen den Imperialismus zu verteidigen. Wir möchten auch unsere Unterstützung für unsere Mitgliedsorganisationen aus Venezuela ausdrücken und mitteilen, dass wir ihnen beistehen!

Quelle: WBDJ über Facebook / Übersetzung: RedGlobe

Andere Beiträge zum Thema