US-Truppen aus Deutschland abziehen

„Die Bundesregierung muss die Forderungen von US-Präsident Donald Trump nach einer massiven Erhöhung der Finanzierung der US-Truppen in Deutschland zurückweisen. Das Gegenteil ist richtig: Die 33000 US-Soldaten müssen umgehend abgezogen werden“, erklärt Sevim Dagdelen, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE.

Dagdelen weiter:

„Es ist unverantwortlich, dass die Bundesregierung eine Milliarde Euro pro Jahr für US-Stützpunkte verausgabt. Diese Stützpunkte werden für Drohnenmorde und völkerrechtswidrige Kriege gebraucht und stehen im Widerspruch zum Friedensgebot des Grundgesetzes. Es ist höchste Zeit, die US-Stützpunkte auf deutschem Boden zu schließen und die US-Soldaten nach Hause zu schicken.“

Quelle:

Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag

Andere Beiträge zum Thema