Am Sonntag, dem 27. Juni 2021, endete der 21. Parteitag der Kommunistischen Partei Griechenlands (KKE), der unter dem Motto „Starke KKE. Geist, Herz, Organisator des Arbeiter- und Volkskampfes für den Sozialismus“ stand. Am Donnerstag, dem 24. Juni, fand die große Eröffnungsveranstaltung des Parteitags statt, an der zahlreiche Persönlichkeiten aus den Bereichen der Kunst, Kultur, Literatur, Wissenschaft, Sport sowie Vertreter der Massenbewegung der Arbeiter, Bauern, Frauen, Studenten, Jugendlichen und Selbstständigen teilnahmen. Der feierlichen Rede des Generalsekretärs des Zentralkomitees Dimitris Koutsoumbas folgte ein reiches Kulturprogramm mit Auftritt bekannter griechischer Künstler sowie Videomaterial mit Liedern aus der ganzen Welt.

Der 21. Parteitag bewertete die Arbeit des Zentralkomitees und der Partei seit dem 20. Parteitag und befasste sich mit den Aufgaben und der Planung bis zum 22. Parteitag. Im Zentrum der Arbeiten standen die Stärkung der KKE gemäß ihrer Rolle als organisierte revolutionäre Vorhut, die Organisierung der Arbeiterklasse, der Selbständigen der Stadt, der armen werktätigen Bauern, der Jugendlichen und Frauen in ihren Gewerkschaften und Vereinen, die Forderung der Koordination, der Solidarität und des sozialen Bündnisses zwischen ihnen und die Entfaltung ihres Kampfes in antikapitalistischer-antimonpolitischer Richtung.

67 Delegierte nahmen das Wort und übermittelten die reiche Erfahrung aus den verschiedenen Bereichen der Parteiarbeit rund um die Probleme und den Kampf der Arbeiterklasse und ihrer Verbündeten. Sie drückten ihre Zustimmung mit dem politischen Bericht und den Thesen des ZKs für den 21. Parteitag, ein umfassendes dreiteiliges Dokument, das sich mit den nationalen und internationalen Entwicklungen, der Lage der Arbeiter- und Volksbewegung, der Situation in der Internationalen Kommunistischen Bewegung und die Aufgaben der Partei befasste und im Laufe der letzten Monaten Gegenstand der internen aber auch einer organisierten breiten öffentlichen Diskussion in den Seiten des Parteiorgans Rizospastis wurde. Die Politische Resolution des Parteitags sowie eine Resolution zu den Aufgaben der Kommunisten in der Arbeiterbewegung und dem sozialen Bündnis wurden einstimmig angenommen. Das neugewählte Zentralkomitee hat in seiner ersten Sitzung Dimitris Koutsoumbas in der Funktion des Generalsekretärs einstimmig wiedergewählt.

An den Parteitag wurden Grußbotschaften von 102 Kommunistischen und Arbeiterparteien aus der ganzen Welt geschickt, darunter auch von der Partei der Arbeit Österreichs, die unter anderem anmerkte: „Die Kämpfe, der Organisationsgrad und die Disziplin, die theoretischen und strategischen Ausarbeitungen der KKE sind eine Quelle der Inspiration und Stärke für Kommunisten auf der ganzen Welt. Die KKE bleibt ein leuchtendes Beispiel für eine starke kämpferische Arbeiterpartei, die dem Marxismus-Leninismus, der revolutionären Strategie und dem Klassenkampf treu bleibt“.

Quelle: Zeitung der Arbeit – KKE hielt 21. Parteitag ab