Vor 55 Jahren: Vernichtung der KP Indonesiens

Indonesien ist nicht nur das bevölkerungsreichste muslimisch geprägte Land der Erde, sondern hatte einst auch die weltweit größte kommunistische Partei, die nie in Regierungsverantwortung stand – also die drittgrößte nach der KP Chinas und der KPdSU. Die Kommunistische Partei Indonesiens (Partai Komunis Indonesia, PKI) verfügte über mehr als drei Millionen Mitglieder – bis 1965. Am 30. September dieses Jahres wurde der so genannte G30S-Putsch inszeniert, der den Kommunisten in die Schuhe geschoben wurde, woraufhin eine Militärjunta unter General Suharto an die Mach kam und ab 1. Oktober 1965 die PKI…

Weiterlesen