Russisches Außenministerium zu den Spannungen in der Ukraine

Kommentar der Sprecherin des Außenministeriums Russlands Maria Sacharowa zu Aktivitäten Kiews und der westlichen Länder zur Anheizung von Spannungen in der Ukraine Wir wurden auf die Informationskampagne aufmerksam, die in letzter Zeit von der Ukraine und einer Reihe westlicher Länder in dem Versuch entfacht wurde, Russland der Eskalation der Spannungen im Donbass und an der russisch-ukrainischen Grenze zu beschuldigen. Zum Anlass wurde die zugespitzte Lage in der Ostukraine genommen, die die ukrainische Regierung selber provoziert, sowie die planmäßigen Militärübungen der russischen Streitkräfte, die regelmäßig in diesem Zeitraum auf dem russischen…

Weiterlesen

Entspannungspolitik statt NATO-Eskalation gegenüber Russland

„Die Bundesregierung muss alles unternehmen, die Lage im Osten der Ukraine zu entspannen und eine weitere militärische Eskalation der Situation zu verhindern. Es rächt sich, dass der NATO-Russland-Rat als Gesprächs- und Dialogformat im Zuge des Ukraine-Konflikts 2014 suspendiert worden ist. Statt mit dem NATO-Manöver ‚Defender Europe 21‘ den Krieg gegen Russland zu proben, müssen dringend neue vertrauensbildende Maßnahmen ergriffen werden“, erklärt Sevim Dagdelen, Obfrau der Fraktion DIE LINKE im Auswärtigen Ausschuss.

Weiterlesen

Ukrainische Truppen töten fünfjähriges Kind im Donbass

Die angespannte Lage im Donbass verschärft sich seit einiger Zeit. Mithilfe von Drohnen verrichten ukrainische Truppen unentschuldbare Verbrechen an der hilflosen Zivilbevölkerung. Die jüngsten Opfer verzeichnete die Volksrepublik Donezk am Samstag. Es handelte sich dabei um ein fünfjähriges Kind und dessen Großmutter, welche den Anschlag jedoch mit schweren Verletzungen überlebt hat. Während bürgerliche Medien lieber über einen möglichen Krieg vonseiten der Russischen Föderation gegen die Ukraine fabulieren und sich (wie am Beispiel der Süddeutschen Zeitung) sogar mehrere diesbezügliche Szenarien ausdenken, spielen die Kriegsverbrechen der ultrarechten ukrainischen Regierung keine Rolle.

Weiterlesen