Neonazis wollen am Sonntag in Dortmund auflaufen

Gegen NazisAm 23. August 2015 jährt sich das Verbot der Kameradschaft »Nationaler Widerstand Dortmund«, der Vorgängerorganisation des Dortmunder Kreisverbands der Pseudo-Partei »Die Rechte«, zum dritten Mal. Nur mäßig überraschend kündigt »Die Rechte« nuneine Kundgebung zum Jahrestag an. Die Nazis mobilisieren für den 23. August (Achtung! Ein Sonntag!) um 14.00 Uhr auf die Katharinentreppen gegenüber dem Hauptbahnhof.

Das antifaschistische Bündnis BlockaDO ruft dazu auf, sich den Neonazis entgegenzustellen: »Auch wenn klar ist, dass mit so kurzer Vorlaufzeit wahrscheinlich nicht all zu viele Nazis den Weg nach Dortmund finden werden, um das Verbot zu betrauern, wollen wir die Nazis auch diesmal wieder ärgern. Kommt alle mit auf die Straße!«

BlockaDO trifft sich am Sonntag um 12.30 Uhr am Haupteingang der Haltestelle Dortmund-Stadtgarten.

Quelle: BlockaDO / RedGlobe

Andere Beiträge zum Thema