Regierung und Opposition verhandeln wieder

NorwayDie Regierung Norwegens hat am Samstag bestätigt, dass in der kommenden Woche eine weitere Verhandlungsrunde zwischen Vertretern der Regierung und der Opposition Venezuelas stattfinden wird. Das Treffen soll demnach in Oslo stattfinden. Von Regierungsseite sollen nach Informationen des Internetportals Aporrea.org Informationsminister Jorge Rodríguez sowie der Gouverneur von Miranda, Héctor Rodríguez, teilnehmen. Beide waren bereits zu der ersten Gesprächsrunde vom 14. bis 16. Mai in Oslo angereist. Diesmal soll dem Bericht zufolge auch Außenminister Jorge Arreaza zur Regierungsdelegation gehören.

Für die Opposition werden nach Angaben des Abgeordneten Williams Dávila Parlamentsvizepräsident Stalin González, der frühere Bürgermeister von Baruta, Gerardo Blyde, sowie der ehemalige Transportminister Fernando Martínez Mottola in Oslo erwartet. Zudem könne der frühere Rektor des Nationalen Wahlrats, Vicente Díaz, in Norwegen dabeisein.

Quelle: Aporrea.org / RedGlobe

Andere Beiträge zum Thema