Wer heute nicht auf den Putz haut, hat morgen nichts zu spachteln!

Unter diesem Motto, einer alten Maurerweisheit, werden am Montag, 14. September 2020 in der Zeit von 11:45 Uhr bis 12:20 Uhr die Beschäftigten von Hermes Fulfilment, des Retourenbetriebs der Otto – Group, auf die Trommel hauen. Sie werden ihre Pause dazu nutzen, die Rücknahme des Schließungsbeschlusses für ihren Standort und den Erhalt ihrer Arbeitsplätze zu fordern.

Die Aktion findet vor der Zentrale der Otto – Group (Werner-Otto- Straße 1-7, 22179 Hamburg) statt. Es können coronabedingt nur bis zu 200 Beschäftigte an der Aktion teilnehmen.

 Es sprechen:

Dirk Schmidt, Betriebsratsvorsitzender der Hermes Fulfilment in Hamburg
Gudrun Nolte, Leiterin des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt
Jan Koltze (SPD), Mitglied der Bürgerschaft
Heike Lattekamp, ver.di Landesfachbereichsleiterin Handel  

Quelle:

ver.di Hamburg

Andere Beiträge zum Thema