Bayern 

Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin verbessert

Im Herbst 2021 wird die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin in neuer Form aufgenommen. „Damit wird ein wichtiger Schritt zur Steigerung der Attraktivität des Erzieherinnenberufs unternommen“, so Brigitte Zach, Leiterin des Fachbereichs Gemeinden bei ver.di Bayern. „Wir begrüßen diese Entwicklung und freuen uns darüber, dass nach vielen Gespräche im Sozialministerium viele unserer Argumente und Anregungen aufgegriffen wurden“, erklärte Zach.

Eine modernere, kürzere und attraktivere Ausbildung und die hohen Anforderungen an die pädagogischen Tätigkeiten müssten sich nicht widersprechen, so Zach. Wenn mit moderner Technik die Inhalte in der erforderlichen Bandbreite des Arbeitsfelds mit dem Einsatz in verschiedenen Tätigkeitsfeldern weiterhin möglich sind, dann sei das gut und eröffne eine Vielzahl von Einsatzbereichen. Auch die Ausbildungszeit könne sich verkürzen, wenn die Inhalte in kompakter Form vermittelt werden können, betonte Zach.

Die Ausbildung werde durch eine tarifvertraglich feste Ausbildungsvergütung für junge Menschen attraktiver, so Zach, vor allem, wenn sie sich an den Tarifen der modellhaften Ausbildung von OptiPrax orientiere. Mit einem angemessenen Ausbildungsentgelt seien die jungen Menschen nicht mehr wie bisher auf die Unterstützung der Familie angewiesen. Damit könnten viel mehr Ausbildungs- und Berufssuchende angesprochen werden. Da in diesem Bereich über 90 Prozent Frauen arbeiten, werde hier auch ein wichtiger Schritt zu besseren Chancen in der Berufswelt unternommen, so Zach.

Durch den Erhalt des Deutschen bzw. Europäischen Qualifikationsrahmens (D/EQR) 6 stünden nun alle weiteren beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten in einem wichtigen und geschätzten Arbeitsfeld offen.

Die Tarifierung des Ausbildungsentgelts sei ein erster Bestandteil und dann gehe es weiter mit der Verbesserung der Arbeitsbedingungen der pädagogischen Fachkräfte. „Damit wird die wertvolle Arbeit in den Einrichtungen der Kinderbetreuung auch für die Beschäftigten entlastender“, betonte Brigitte Zach.

Quelle: ver.di Bayern – Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin verbessert

Andere Beiträge zum Thema