Einmal im Jahr verleiht ethecon seine internationalen Awards im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung. Der Internationale ethecon Blue Planet Award ehrt herausragende persönliche Leistung für den Schutz und die Bewahrung des Blauen Planeten, der Internationale Dead Planet Award schmäht schockierende persönliche Verantwortung für die Gefährdung und den Ruin unseres Blauen Planeten hin zu einem toten, unbewohnbaren Planeten. Zum ersten Mal in der Geschichte des Schmähpreises steht 2021 ein Kanzlerkandidat am Pranger.

  • Der Internationale ethecon Blue Planet Award 2021 ehrt den Einsatz der malischen Menschenrechts- und Friedensaktivistin Aminata Dramane Traoré.

Zur Begründung:

Begründung Blue Planet Award 2021 deutsch

  • Der Internationale ethecon Dead Planet Award 2021 stellt Markus Krebber (Vorsitzender des Vorstands), Werner Brandt (Vorsitzender des Aufsichtsrats), Larry Fink (Großaktionär/BLACKROCK) und Armin Laschet (Großaktionär/Ministerpräsident NRW) des Kohle- und Atomstromkonzerns RWE AG (Deutschland) öffentlich an den Pranger.

Zur Begründung:

Begründung Dead Planet Award 2021 deutsch

Die Verleihung der ethecon Awards 2021 findet im Rahmen eines öffentlichen Festaktes statt!

Samstag, 21. November 2020, 14 Uhr
Palais in der Kulturbrauerei
Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin

Auch im Livestream zu sehen!

Quelle: ethecon Stiftung Ethik & Ökonomie – Das sind die Preisträger*innen der ethecon Awards 2021