Übernommen von CGTN:

Die Olympischen Winterspiele in Peking werden am Freitag eröffnet, und Tausende von Athleten aus der ganzen Welt werden an dem Mega-Sportereignis in der chinesischen Hauptstadt teilnehmen.

Der chinesische Präsident Xi Jinping wird an der Eröffnungszeremonie der Spiele im Nationalstadion in Peking zusammen mit führenden Politikern aus Dutzenden von Ländern teilnehmen, darunter der russische Präsident Wladimir Putin und Leiter internationaler Organisationen wie der Generalsekretär der Vereinten Nationen Antonio Guterres.

„Die Welt blickt auf China, und China ist bereit“, sagte Xi am Donnerstag bei der Eröffnungszeremonie der 139. Sitzung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) per Videolink.

Der chinesische Präsident erklärte gegenüber IOC-Präsident Thomas Bach und den anderen IOC-Mitgliedern, dass China sein Bestes tun werde, um der Welt optimierte, sichere und großartige Spiele zu bieten und dem olympischen Motto „Schneller, höher, stärker – gemeinsam“ gerecht zu werden

Xi dankte dem Komitee auch für seinen langfristigen Beitrag zum chinesischen Sport insgesamt und für seine Unterstützung und Beratung bei der Bewerbung und der Vorbereitung der Spiele.

Von ‚One World, One Dream‘ zu ‚Together for a Shared Future‘

„Von ‚One World, One Dream‘ im Jahr 2008 bis zu ‚Together for a Shared Future‘ im Jahr 2022″, sagte Xi, habe China aktiv an den Olympischen Spielen teilgenommen und den olympischen Geist konsequent gefördert.

Peking ist die erste Stadt der Welt, in der sowohl die Olympischen Sommerspiele als auch die Olympischen Winterspiele ausgetragen werden.

Vor vierzehn Jahren zeigten die Olympischen Spiele 2008 in Peking unter dem Motto „One World, One Dream“ der Welt, wie ein offenes China die Welt umarmte und wie eine vielfältige Welt China begrüßte.

Xi sagte in seiner Ansprache, die Welt erlebe derzeit große Veränderungen, wie es sie seit einem Jahrhundert nicht mehr gegeben habe: die COVID-19-Pandemie, eine neue Periode der Turbulenzen und des Wandels sowie vielfältige Herausforderungen für die gesamte Menschheit.

Zum ersten Mal seit über 100 Jahren wurde das olympische Motto im vergangenen Jahr aktualisiert und um eines der wichtigsten Worte seit der Pandemie ergänzt – „gemeinsam“.

Bach sagte in seiner auf der IOC-Website veröffentlichten Neujahrsbotschaft, Peking 2022 werde eine Chance sein, „unser neues olympisches Motto zu leben“, um stärker zu werden, indem man solidarisch zusammenstehe.

Mit dem Slogan „Together for a Shared Future“ (Zusammen für eine gemeinsame Zukunft) übermittelt China eine Botschaft der Solidarität und fordert die Menschheit auf, angesichts der globalen Herausforderungen, darunter die grassierende COVID-19-Pandemie, zusammenzuhalten.

Mobilisierung von 300 Millionen Menschen

China sei entschlossen, das olympische Ideal mit konkreten Maßnahmen zu verfolgen, sagte Xi in seiner Rede auf der IOC-Sitzung.

Das Hauptziel des chinesischen Präsidenten, mit den Spielen 300 Millionen Menschen für den Wintersport zu begeistern, wurde bereits erreicht.

Xi sagte, dass China durch die Vorbereitung und Organisation der Winterspiele die regionale Entwicklung, die ökologische Etablierung und die Lebensqualität gefördert und einen größeren Raum für die Entwicklung des Wintersports auf der ganzen Welt eröffnet habe.

Seitdem sich Peking im Jahr 2015 erfolgreich für die Olympischen Winterspiele bewarb, haben mehr als 346 Millionen Chinesen an Wintersportaktivitäten teilgenommen, was einer Teilnahmequote von 24,56 Prozent entspricht, wie Daten des National Bureau of Statistics (NBS) zeigen.

Anfang 2021 verfügte das Land über 654 Standardeisbahnen, ein Anstieg von 317 Prozent gegenüber 2015, und die Zahl der Skigebiete ist von 568 im Jahr 2015 auf 803 angestiegen.

Ein Forschungsbericht über die chinesische Eis- und Schneeindustrie im Jahr 2021 zeigte, dass der Umfang der chinesischen Industrie von 42 Milliarden Dollar im Jahr 2015 auf 93 Milliarden Dollar im Jahr 2020 anstieg.

Laut Chinas Entwicklungsplan für Eis- und Schneesport von 2016 bis 2025 wird das Gesamtvolumen der Branche bis 2025 1 Billion Yuan (157,2 Milliarden US-Dollar) erreichen.

Chinas Bemühungen würden „eine neue Ära für den Wintersport weltweit einleiten“, erklärte Bach.

https://news.cgtn.com/news/2022-02-03/Xi-addresses-139th-IOC-session-opening-ceremony-via-video-17lmXTxdZza/index.html

Video – https://www.youtube.com/watch?v=6NjX8qm6YEo

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf CGTN:
CGTN: China ist bereit, eine reibungslose, sichere und prächtige Winterolympiade zu präsentieren