Keine Zukunft ohne Sozialismus

Übernommen von Zeitung der Arbeit:

Kommentar von Tibor Zenker, Vorsitzender der Partei der Arbeit Österreichs (PdA)

Diese Welt wird untergehen. Der Planet Erde wird in die Sonne stürzen und verglühen – allerdings erst in sieben Milliarden Jahren. Ob es zu diesem fernen Zeitpunkt überhaupt noch Menschen geben wird, ist fraglich.

Die Herrschenden des Kapitalismus und Imperialismus tun alles, um die Vernichtung der Menschheit zu beschleunigen. Sie führen global Kriege um Territorien und Reichtümer, sie beuten die Arbeiterklasse und die Natur rücksichtslos aus, sie steuern in die Klimakatastrophe, sie verursachen Hunger, Elend und Tod. Und dies alles aus gierigen, kurzsichtigen Profitgründen.

Dazu haben sie kein Recht. Die Völker der Erde haben vielmehr das Recht auf ein sicheres und friedliches Leben in Würde und Selbstbestimmung, das ihnen gezielt vorenthalten wird. Es braucht organisierten Widerstand gegen Kapitalismus und Imperialismus. Es braucht eine neue Welt ohne Ausbeutung, Unterdrückung, Kriege und Krisen.

Diese Welt ist die Welt des Sozialismus. Sie wird uns nicht geschenkt werden, sondern wir müssen sie erkämpfen. Das ist die einzige Chance, die die Menschheit hat: Sozialismus oder Untergang.

The post Keine Zukunft ohne Sozialismus appeared first on Zeitung der Arbeit.

Quelle: Zeitung der Arbeit