Am 14. März 2021 sind Kommunalwahlen in #Marburg, am 26. September wird der Bundestag gewählt. Gemeinsam mit der Seebrücke Marburg und Fridays for Future – Marburg haben wir diesen Flyer für das solidarische Mittelhessen und gegen rechte Hetze in Marburgs Stadtteilen verteilt:

„Willkommen im Wahljahr 2021- Die Parteien werben um Stimmen und wie immer in Wahlkampfzeiten versuchen auch die Rechten mit ihren rassistischen Parolen und populistischen Phrasen auf Stimmenfang zu gehen. Das ist einmal mehr Anlass das solidarische Mittelhessen zu verteidigen!

Opposition ist mehr als Kreuzchen machen – das solidarische Mittelhessen organisieren und Kante zeigen!

Ob wir den Parteien ihre schönen Worte und netten Versprechungen glauben oder müde abwinken – klar muss sein, dass ein Kreuz bei der AfD keine Alternative ist.
Die Parteien des rechten Lagers und ihnen allen voran die AfD betreiben Politik, die schlicht gegen die Interessen der breiten Bevölkerung gerichtet ist. Davin werden vor allem die Schwächsten der Gesellschaft und die Margnialisierten getroffen. Die Programme der Rechten würden für unsere unsere Viertel hier in Marburg bedeuten, dass die Kulturbetriebe aussterben, Jugendtreffs nicht mehr finanziert würden und die Stadt vor allem für Reiche umgebaut wird.

Das sind Forderungen, die die Kluft zwischen Arm und Reich größer machen und das Recht auf Beteiligung und ein gutes Leben für alle in unseren Vierteln verhindert. Die rechten Parteien stehen für eine politische Agenda der Ausgrenzung und Abwertung. Untermauert durch rassistische, sexistische Phrasen und Handeln. Gerade deswegen ist es unsere Verantwortung uns in unseren Nachbarschaften und Vereinen auszutauschen, zu organisiren und gemeinsam Verantwortung zu übernehmen. Tragt eure Forderungen und Wünsche weiter, tragt sie auf die Straße und…

Zeigt Kante gegen rechte Hetzte!
Für ein solidarisches Mittelhessen!“

Flyer vorne

Quelle: Interventionistische Linke – Kante zeigen gegen die AfD und rechte Hetze.