Genossinnen und Genossen,

wir senden unsere solidarischen Grüße an die DKP nach dieser unverschämten Aktion, die von den deutschen Behörden organisiert wurde, um die Arbeit und den Status der DKP zu untergraben. Dies ist eine echte Verschärfung in einem beispiellosen Akt seit 1933.

Wir schreiben Euch, um Euch zu versichern, dass Ihr in diesem Kampf nicht allein seid, und um Euch zu sagen, dass die Genossen und die Führung der KP Israels in diesem Kampf an Eurer Seite stehen, da wir auch wissen, wie faschistische Regime versuchen können, Parteien durch Ausreden verschiedener Art zu verbieten, insbesondere durch Behauptungen über verspätete Finanzberichte oder ähnliche angebliche Anschuldigungen.

Wir hoffen, dass diese Krise bald vorübergeht und dass die DKP trotz dieses Angriffs weiter wächst und stärker wird.

Reem Hazzan, Internationale Sekretärin

Quelle: UZ – Unsere Zeit – Solidaritätsschreiben der Kommunistischen Partei Israels