Der Weltgewerkschaftsbund, der die kämpferische Stimme von 105 Millionen Arbeitern in 133 Ländern auf fünf Kontinenten ist, entbietet den Arbeitern und dem kubanischen Volk seine internationalistische Solidarität. Wir verurteilen aufs Schärfste die jüngsten Provokationen, die von konterrevolutionären Elementen in Kuba orchestriert und von den Vereinigten Staaten zu destabilisierenden Zwecken organisiert und finanziert werden.

Die Welt-Gewerkschaftsbewegung unterstützt das kubanische Volk in seinem Kampf gegen diese Aktionen. Wir fordern die Aufhebung der kriminellen Blockade, die seit 60 Jahren ernsthafte Probleme für die Wirtschaft und das Leben des kubanischen Volkes schafft.

Wir unterstützen das Recht des kubanischen Volkes, selbst, frei und demokratisch über seine Gegenwart und Zukunft zu entscheiden, ohne Einmischung der Imperialisten. Wir grüßen die Arbeiter Kubas, die während der Pandemie auch die Solidarität und den Internationalismus eines Systems demonstriert haben, das die Gesundheit und die Bedürfnisse des Volkes nicht als Ware behandelt und sich der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen widersetzt. Wir versichern der heldenhaften kubanischen Gewerkschaftszentrale CTC, dass wir fest an ihrer Seite sind, um diese neue antikubanische Provokation abzuwehren. Gemeinsam und immer bis zum Sieg.

Das Sekretariat

Quelle: Granma – Weltgewerkschaftsbund solidarisch mit Kuba