Erfolg für Maduro

Die regierende Vereinigte Sozialistische Partei Venezuelas (PSUV) hat die Parlamentswahlen in dem südamerikanischen Land am vergangenen Sonntag klar gewonnen. Bei einer schwachen Beteiligung von nur 30,5 Prozent der Wahlberechtigten kam die Partei von Staatschef Nicolás Maduro auf 68,43 Prozent der Stimmen und wird künftig die Nationalversammlung kontrollieren, die in den vergangenen fünf Jahren von der rechten Opposition dominiert worden war.

Weiterlesen

KP Venezuelas gründet revolutionäres Bündnis

Die Kommunistische Partei Venezuelas (PCV) kündigte zusammen mit sieben anderen linken und sozialistisch orientierten Organisationen die Schaffung des Bündnisses „Revolutionäre Volksalternative“ (Alternativa Popular Revolucionaria, APR) an. In einer gemeinsamen Erklärung heißt es, es ginge um die Bildung eines antiimperialistischen und sozialistischen Bündnisses, das den Venezolanern und Venezolanerinnen einen neuen Bezugspunkt und einen revolutionären Ausweg aus der Krise bietet.

Weiterlesen