Keine Olympiade an Rhein und Ruhr!

Pressemitteilung der DKP Bottrop Der Sport- und Eventmanager Michael Mronz will aus eigenem Gewinnstreben Olympische Spiele an Rhein und Ruhr organisieren und hat dafür die private Initiative „Rhein Ruhr City 2032“ gegründet. Unterstützung erhält Mronz dabei durch NRW Ministerpräsident Laschet und örtliche Lokalpolitiker, die sich mit Olympischen Spielen in ihren Städten ein Denkmal setzen wollen. Dieser Plan hat mit der Festsetzung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) als Austragungsort der Olympischen Spiele 2032 in Brisbane (Australien) einen starken Dämpfer erhalten. Selbst das Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) rät dazu die Bewerbung aufzugeben.…

Weiterlesen

DKP Bottrop: Stadt spart auf Kosten von Bedürftigen bei den Kosten der Unterkunft!

Die DKP bezeichnet es als das, was es ist: Zynismus! Für Menschen in Transferleistungsbezug wie ALG II, Sozialhilfe und Grundsicherung will die Stadt die sogenannten Kosten der Unterkunft künftig nur um sage und schreibe ein Prozent anheben! Die kalten Betriebskosten sollen sogar nur um 1 Cent auf 1,96 Euro/m² angehoben werden. Dies ist eine Erhöhung um 0,5 Prozent! Allein die städtischen Gebühren für die Müllabfuhr, Schmutzwasser, Straßenreinigung und Winterdienst erhöhten sich um ein Vielfaches. Zum Vergleich hat sich für eine 60 m² Mietwohnung die durchschnittliche Nettokaltmiete laut Mietspiegel in Bottrop…

Weiterlesen

DKP Bottrop fordert Hilfsmaßnahmen für finanzschwache Menschen in Corona-Zeiten

Eine funktionierende kommunale Demokratie ist gerade in schwierigen Zeiten lebensnotwendig. Das kommunale Handeln darf nicht allein dem örtlichen Krisenstab und der Stadtverwaltung überlassen bleiben. Telefonkonferenzen der Mitglieder des Ältestenrates oder von Sprecherinnen und Sprecher der Fachausschüsse ersetzen keine ordentlichen Beratungen, finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt und können keine Beschlüsse fassen. Die Bezirksvertretungen werden selbst bei Dringlichkeitsentscheidungen nicht mit einbezogen.

Weiterlesen

Demokratie in Corona-Zeiten

Am Dienstag vereidigte Irmgard Bobrzik (DKP) als ältestes Ratsmitglied den Bottroper Oberbürgermeister Bernd Tischler (SPD) in seinem Amt. Zu diesem Anlass hielt unsere Genossin folgende Rede: Sehr geehrte Damen und Herren, unser Dank und Hochachtung gelten in diesen Zeiten allen, die in Krankenhäusern, Seniorenheimen, im öffentlichen Dienst, in Kindertagesstätten und Schulen sowie im Einzelhandel das öffentliche Leben aufrechterhalten.

Weiterlesen