ver.di kritisiert mangelnden Arbeits- und Gesundheitsschutz in Kindertagesstätten

Offiziell sind die Kitas in der erweiterten Notbetreuung. Doch nach wie vor haben viele Kitas eine hohe Betreuungsquote. Der Durchschnitt der Betreuungsquote in den Hamburger Kitas steigt weiter und beträgt meist über 35%. Nach wie vor gibt es viele Kitas, in denen in Zwölf-Stunden-Öffnungszeiten über 50% der Kinder betreut werden und es keine Abwägung von pädagogischen Kriterien oder der Systemrelevanz der Elternberufe gibt.

Weiterlesen

Streik bei HHLA-Töchtern endet heute Nacht

Auch am dritten Tag des Tarifkonflikts um familienfreundliche Arbeitszeiten bei den HHLA-Töchtern SCA und SCB wird der Streik aufrechterhalten. Der Streik hat zu erheblichen Einbrüchen auch im Umschlag geführt, nachdem zu Beginn Sicherheitsbedenken von Kolleg*innen durch die HHLA nicht ausgeräumt werden konnten. Heute Abend um 23:45 Uhr wird der Streik beendet. Am Freitag, dem 05.02.2021, werden sich die Tarifparteien erneut zusammensetzen.

Weiterlesen

Beschäftigte befürchten Infektionen während Anmelderunde

Schulbeschäftigte in Sorge – Infektionsgefahr an weiterführenden Schulen während der „Anmelderunde“ Anfang Februar werden – wie in jedem Jahr – Eltern mit Kindern, die die Grundschule abgeschlossen haben, aufgefordert, diese an weiterführenden Schulen anzumelden. Wegen der Corona – Pandemie verzichten einige Schulen in diesem Jahr auf ein persönliches Erscheinen der Eltern und eine Anmeldung vor Ort. Diese Schulen ermöglichen – bis auf begründete Ausnahmen – eine Anmeldung per Post oder auf digitalem Weg. Leider nicht alle.

Weiterlesen

Kostenlose flächendeckende Bereitstellung von medizinischen Masken für alle Menschen in Not!

Es ist längst überfällig, dass das Tragen qualitätssichernder Masken  geregelt wird, deshalb begrüßt ver.di Hamburg die Entscheidung der MPK und des Senates, zu medizinischen Masken überall da zu verpflichten, wo große Menschenansammlungen möglich sind. ver.di Hamburg unterstützt auch die Verpflichtung der Arbeitgeber, Homeoffice anzubieten, denn dies ist jenseits der Maskenregelung die beste Vermeidungsstrategie von Kontakt, Nähe und Infektionen.

Weiterlesen

Marxistischen Abendschule Hamburg ist gemeinnützig!

Soldaritätsschreiben der DKP Hamburg Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Kolleginnen und Kollegen der Marxistischen Abendschulen in Hamburg, wir verurteilen auf das Schärfste die Aberkennung der Gemeinnützigkeit der seit 40 Jahren bestehenden Marxistischen Abendschule Hamburg – Forum für Politik und Kultur e.V. (MASCH Hamburg) durch das Finanzamt in Hamburg und die Androhung der Aberkennung der Gemeinnützigkeit der Marxistischen Abendschule (Marxistische Arbeiterschule e.V. in Hamburg-Wilhelmsburg) und solidarisieren uns mit euch. Dieser Vorgang reiht sich ein in eine Reihe ähnlicher Skandale in letzter Zeit. Betroffen sind u.a. die VVN/BdA, ATTAC und campact.

Weiterlesen