Innsbruck: Kundgebung zum Internationalen Frauentag

Samstag, 6. März 2021 um 15:00 Uhr, Wiltener Platzl, Innsbruck Im zweiten Jahr der Corona-Pandemie, im zweitem Jahr, in dem die wohl  größte kapitalistische Krise seit dem Zweiten Weltkrieg grassiert, ist umso mehr für die Rechte der arbeitenden Frau zu kämpfen. In der Krise hat sich ihre Situation tendenziell verschlechtert, denn die Last der unbezahlten Arbeit ist durch die Schließung von Bildungs- und Betreuungseinrichtungen sowie Homeoffice gestiegen. Hierdurch hat sich der Druck durch die Doppelbelastung, dem Frauen im Kapitalismus ausgesetzt sind, erhöht, denn diese Zusatzlast wird vor allem durch sie…

Weiterlesen

Erklärung des Weltgewerkschaftsbundes zum Internationalen Frauentag, 8. März 2017

Unter dem Motto »DIE ARBEITENDE FRAU IMMER GANZ VORNE in den sozialen Kämpfen sowie im Leben und Handeln des WGB« ehrt der Weltgewerkschaftsbund einmal mehr den Jahrestag des 8. März 2017, 160 Jahre nach dem Aufstand der Arbeiterinnen in New York, die bessere Arbeitsbedingungen, Gleichheit und ein Leben mit Rechten forderten. Wir senden unsere wärmsten Grüße an alle Gewerkschafterinnen, die im Schoß der klassenbewussten Gewerkschaftsbewegung und des Weltgewerkschaftsbundes den Kampf dieser Pionierinnen fortsetzen, und beglückwünschen sie für ihre Ausdauer und ihr aktives Handeln. Wir grüßen alle arbeitenden Frauen überall auf…

Weiterlesen

SDAJ: Frauentag ist unser Tag!

Ehemann, Kinder, einen guten Job mit Verantwortung, toll aussehen und den Haushalt schmeißen! Am besten natürlich alles gleichzeitig. Das ist der Anspruch, den diese Gesellschaft an Frauen stellt. Die Karrierefrau, die nebenbei locker noch Familie und Haushalt wuppt, dann klappt es auch sich auf dem Arbeitsmarkt durchzusetzen. Ums Durchsetzen geht es – Selten hören wir, dass wir für alle Verbesserungen dann durchsetzen können, wenn wir gemeinsam agieren. Dass Frauen zusätzlich noch die Kinder und der Haushalt zufallen, naja das ist dann Pech und gehört eben „naturgemäß“ zur Rolle der Frau.…

Weiterlesen