Hennig-Wellsow und Wissler plädieren für neuen linken Aufbruch

Die kürzlich gewählten Linke-Vorsitzenden Susanne Hennig-Wellsow und Janine Wissler haben sich für einen „neuen linken Aufbruch“ ausgesprochen. Angesichts der sozialen Verwerfungen in Pandemiezeiten sei es nötig, „dass das längst Überfällige an sozialen Veränderungen auch verwirklicht wird“, schreiben die beiden Politikerinnen in einem Gastbeitrag für die Zeitung „nd.DerTag“ (Dienstagausgabe). Dafür brauche es mehr als kleine Korrekturen.

Weiterlesen