Sein Rücktritt als Perus Außenminister ist zweifellos der erste und härteste Schlag gegen die derzeitige Regierung von Präsident Castillo und den Veränderungsprozess, den der Präsident voranzutreiben versucht. Bejar war das wichtigste Mitglied in Castillos gesamtem Kabinett, das mit der größten ideologischen Bildung und mit profunden Kenntnissen über Peru.

Was bedeutet sein plötzlicher Austritt aus dem Kabinett von Pedro Castillo?

Was bedeutet die Ernennung eines neuen ultrarechten Kanzlers?

Wie sieht die Zukunft der peruanischen Außenbeziehungen aus?

Wohin steuert die neue Regierung von Pedro Castillo?

Klicken Sie hier, um sich anzumelden!
https://us06web.zoom.us/webinar/register/WN_hBjGRrp_TYewW_4QfmRNiQ

Dieses Webinar wird gesponsert von

Alliance for Global Justice / Alberto Lovera Bolivar Circle of New York / Chicago ALBA Solidarity / Peru Libre, New York City / Code Pink / Orinoco Tribune / Council on Hemispheric Affairs (COHA) / Task Force on the Americas / Massachusetts Peace Action / Frente Hugo Chavez para la Defensa de los Pueblos, Vancouver

Sprache: English

Quelle: CO-OP NEWS / Anti-War Café Berlin – Webinar mit Héctor Béjar, dem ehemaliger Außenminister Perus – Wohin steuert die neue Regierung von Pedro Castillo?