Übernommen von Cuba Sí:

35 italienische Freiwillige nahmen an einer klinischen Studie zum Soberana-Impfstoff in Havanna teil. Ein Bericht. Soberana: Ein COVID-19-Impfstoff für die Menschen, nicht die Pharmakonzerne. Foto: Cubadebate „Kennt ihr den Unterschied zwischen unserem Soberana-Impfstoff und dem Pfizer-Impfstoff?“ Mit dieser Frage begrüßte der Generaldirektor des kubanischen Finlay-Instituts für Impfstoffe, Dr. Vicente Vérez Bencomo, die italienische Delegation, deren Teil ich war. Die Delegation wurde für die klinische Studie SoberanaPlusTurin in La Pradera einquartiert, dem im November 1996 eingeweihten internationalen Gesundheitszentrum in Havanna. >> weiterlesen

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf Cuba Sí:
"Der kubanische Impfstoff ist nicht Folge eines Wunders, sondern einer politischen Entscheidung"