Für eine revolutionäre Lösung der Krise

Am Sonntag fanden in Venezuela Parlamentswahlen statt. Die Kommunistische Partei Venezuelas (PCV) trat gemeinsam mit der Allianz der Revolutionären Volksinitiative (APR) an. Carolus Wimmer, Internationaler Sekretär der PCV, berichtet im Interview mit der kommunistischen Wochenzeitung der DKP »Unsere Zeit« über die Sanktionen, Fehler der Regierung Maduro und die Verschärfung des Klassenkampfes in Venezuela. Welche besonderen Auswirkungen hat der Wirtschaftskrieg der USA und der EU gegen Venezuela momentan in der Pandemie? Die USA-Sanktionen haben dazu geführt, dass der venezolanische Staat Einnahmen von rund 31 Milliarden Dollar verloren hat.

Weiterlesen

Veranstaltungsreihe der DKP: Was passiert in Venezuela?

In Venezuela reißen die Auseinandersetzungen zwischen oppositionellen Demonstranten und den Sicherheitskräften nicht ab. Nahezu täglich erreichen uns Nachrichten von Getöteten und Verletzten. Für die Mainstream-Medien hierzulande ist die Sache klar: Ein sozialistischer Diktator klammert sich mit brutaler Gewalt an die Macht und lässt die Proteste seiner Bevölkerung niederschlagen, die sich gegen Misswirtschaft, Mangel, Hunger, Kriminalität und Korruption auflehnt.

Weiterlesen