Streik am Flughafen Düsseldorf

Im Zuge des seit Januar 2020 andauernden Tarifkonfliktes um einen neuen Vergütungstarifvertrag mit dem Passagierabfertiger Aviation Handling Services (AHS), ruft die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) die Beschäftigten am Flughafen Düsseldorf am heutigen Sonntag (28.3.) von 4:00 Uhr bis 9:30 Uhr zum Streik auf. Störungen im Ablauf und daraus resultierende Verspätungen sind möglich. Mehrmalige Aufforderungen zu Tarifverhandlungen seitens ver.di lehnte das Abfertigungsunternehmen ab und verweigert den Beschäftigten damit einen rechtssicheren Tarifvertrag.

Weiterlesen

Blutige Saat von Erdogans Kungelei mit dem IS-Kalifat

»Mit Bestürzung, Trauer aber auch Wut habe ich von den Anschlägen am Istanbuler Atatürk Flughafen gehört, bei denen am Dienstagabend mindestens 36 Menschen getötet wurden. Mein Beileid und Mitgefühl gilt den Angehörigen und Freunden der Getöteten. Den Verletzten wünsche ich eine baldige Genesung«, erklärt die innenpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, Ulla Jelpke.

Weiterlesen

Terroranschlag erschüttert Istanbul

Mehr dazu: Erklärungen von Ulla Jelpke und Sevim Dagdelen (Die Linke) Die Föderation demokratischer Arbeitervereine (DIDF) erklärt zu dem Attentat auf den Internationalen Flughafen von Istanbul am gestrigen Abend, bei dem nach vorliegenden Informationen 36 Menschen getötet und rund 150 verletzt wurden: Unsere Anteilnahme und Mitgefühl gilt den Angehörigen der Opfer. Wir verurteilen diejenigen, die diese grauenhaften Attentate verüben. Nach den Angaben der Tageszeitung Evrensel, sollen mehrere Personen an dieser schrecklichen Tat beteiligt gewesen sein. Zwei der Terroristen sollen sich nach einem Feuergefecht mit der Polizei nacheinander in die Luft…

Weiterlesen

Warnstreiks ausgeweitet

Mit einer weiteren Welle von Warnstreiks im Rahmen der Tarifrunde für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen erhöht die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) den Druck auf den Staat. Schwerpunkt der Ausstände sind am heutigen Mittwoch die Flughäfen Frankfurt/Main, München, Düsseldorf, Köln/Bonn, Dortmund und teilweise Hannover-Langenhagen. In Frankfurt begann der Streik mit Schichtbeginnheute morgen und soll bis 15 Uhr dauern. Beteiligt sind die Bodenverkehrsdienste, Check-In, Werkstätten und Luftsicherheitskontrolleure sowie die Flughafenfeuerwehr. Der Warnstreik am Flughafen München wird ganztags andauern, hier können alle Bereiche am Flughafen betroffen sein. In Köln/Bonn streiken die…

Weiterlesen

Erklärung der FIR zu den Anschlägen in Brüssel

Die Internationale Föderation der Widerstandskämpfer (FIR) – Bund der Antifaschisten hat in einer Erklärung die Attentate in Brüssel verurteilt. Wir dokumentieren nachstehend das von FIR-Präsident Vilmos Hanti und Generalsekretär Ulrich Schneider unterzeichnete Statement: Mit Wut, Empörung und Betroffenheit haben wir am Dienstag die Bilder des verbrecherischen Anschlags am Brüsseler Flughafen und in der Metrostation sehen müssen. Es gibt für uns als Internationale Föderation der Widerstandskämpfer (FIR) – Bund der Antifaschisten keinerlei Rechtfertigung für solche Verbrechen – weder politisch noch moralisch. Solche Anschläge sind unmenschlich und reaktionär. Die Anhänger des IS,…

Weiterlesen

Regenwetter begrüßt Obama in Havanna

US-Präsident Barack Obama ist zu seinem ersten Besuch in Havanna eingetroffen. Die »Air Force One« landete gegen 21.30 Uhr MEZ auf dem Internationalen Flughafen »José Martí« in der kubanischen Hauptstadt. Begrüßt wurde der Staatsgast, der von seiner Frau Michelle und seinen Töchtern begleitet wird, nicht nur von Kubas Außenminister Bruno Rodríguez, sondern auch von Regenwetter. Versteckt unter Regenschirmen begrüßte der US-Präsident deshalb die Diplomaten, die zu seiner Ankunft zum Flughafen gekommen waren, bevor er sich mit der schwarzen Wagenkolonne auf den Weg ins Hotel machte.

Weiterlesen