Aufruf vom Bündnis zum 08. Mai in Hamburg – 2021

„Der 8. Mai muss ein Feiertag werden! Ein Tag, an dem die Befreiung der Menschheit vom NS-Regime gefeiert werden kann. Das ist überfällig seit sieben Jahrzehnten. Und hilft vielleicht, endlich zu begreifen, dass der 8. Mai 1945 der Tag der Befreiung war, der Niederschlagung des NS-Regimes. Wie viele andere aus den Konzentrationslagern wurde auch ich auf den Todesmarsch getrieben. Erst Anfang Mai wurden wir von amerikanischen und russischen Soldaten befreit. Der 8. Mai wäre dann eine Gelegenheit, über die großen Hoffnungen der Menschheit nachzudenken. Über Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit – und…

Weiterlesen

„Antifaschismus – Zukunftsentwurf für eine solidarische Gesellschaft“

Am 24. und 25. April 2021 findet ein „hybrider“ Bundeskongress der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) als eine Mischung aus Online- und Präsenz-Veranstaltung im Volkshaus Sossenheim in Frankfurt am Main statt. Die Schwerpunkte für dieses Jahr sind die „Entwicklung der extremen Rechten“ und „VVN-BdA 2030“

Weiterlesen

Ein gutes Zeichen aus Berlin

Das Finanzamt für Körperschaften 1 in Berlin hat die Gemeinnützigkeit der VVN-BdA für 2019 wieder anerkannt. Dazu erklärt Jörg Schindler, Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE: Ein gutes Zeichen aus Berlin: Die VVN-BdA ist für das Jahr 2019 wieder als gemeinnützig anerkannt. Damit hat das Finanzamt eine Fehlentscheidung revidiert. Denn antifaschistisches Engagement dient selbstverständlich der Allgemeinheit und das sollte sich in der Besteuerung auch zeigen.

Weiterlesen

Gegen die Kriminalisierung antifaschistischer Interventionen!

Geschäftsführer der Berliner VVN-BdA wegen angeblicher Nötigung verurteilt: Richterin folgt AfD-Argumentation In einem Prozess am Berliner Amtsgericht Tiergarten am heutigen Donnerstag wurde der Geschäftsführer der Berliner VVN-BdA, Markus Tervooren, wegen angeblicher Nötigung zu 50 Tagessätzen à 30 Euro verurteilt. Das Gericht warf Tervooren vor, am Januar 2019 Mitglieder AfD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf daran gehindert zu haben, einen Kranz zum Gedenken an die Opfer des Holocaust auf dem Parkfriedhof in Marzahn niederzulegen.

Weiterlesen

Mumia Abu-Jamal an Corona erkrankt – wir fordern seine Freilassung!

Pressemitteilung der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) Unser Ehrenmitglied, der ehemalige Black Panther-Aktivist Mumia Abu-Jamal, ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Das wurde auf der Homepage der Unterstützer:innen, The Jamal Journal, bekannt gegeben. Er leide an akuten Atembeschwerden und Schmerzen in der Brust.

Weiterlesen