Nein zum Putsch!

Auf die Straße! Gegen den Putsch!Wir dokumentieren nachstehend in eigener Übersetzung einen Kommentar von »Vermelho«, dem Internetportal der Kommunistischen Partei Brasiliens (PCdoB):

Die Auseinandersetzung, die am heutigen Sonntag im brasilianischen Repräsentantenhaus geführt wird, hat historische Bedeutung. Der Kampf wird heute im Parlament und auf der Straße geführt: Im Repräsentantenhaus, wo die Abgeordneten in Übereinstimmung mit der Meinung des Volkes votieren, und auf der Straße, wo Millionen für die Legalität auf die Straße gehen. Millionen stehen Wacht für die Demokratie.

Das ganze Land pulsiert für Demokratie und die verfassungsmäßige Legalität, gegen die illegale und betrügerische Absetzung von Präsidentin Dilma Rousseff.

Die Stimme der Straße ist in diesen Tagen der Schrei von Millionen Brasilianern, Arbeitern, Künstlern, Intellektuellen, Priestern, Wissenschaftlern, Juristen, der Demokraten, Patrioten, und aller um das Wohl des Volkes und der Nation besorgter Menschen.

Die mehr als 54 Millionen Menschen, die 2014 für Rousseff gestimmt haben, und auch jene, die für andere Optionen gestimmt haben, werden den legal verhüllten Putsch nicht akzeptieren und auch keine Störung der verfassungsmäßigen Ordnung hinnehmen.

Die Brasilianer werden das Abstimmungsverhalten der einzelnen Abgeordneten im Gedächtnis behalten. Und das Urteil der Geschichte wird die verurteilen, die sich gegen die Demokratie, gegen den Willen des Volkes, gegen die nationale Souveränität stellen.

Im Namen aller Brasilianer, die sich für die Festigung und Weiterentwicklung der Demokratie einsetzen, werden die fortschrittlichen und demokratischen Abgeordneten des Parlaments an diesem historischen Abend entsprechend des Rufs der Straße abstimmen: Nein zum Putsch!

Quelle: Vermelho / RedGlobe

Andere Beiträge zum Thema