KKE GreeceDas Pressebüro des ZK der Kommunistischen Partei Griechenlands (KKE) nahm zum Anschlag in der Leningrader Metro (St. Petersburg) Stellung:

Die KKE verurteilt die verbrecherische Tat in der Metro von Leningrad (St. Petersburg), die zum Tod und zu schweren Verletzungen vieler Menschen führte, auf das schärfste.

Diese Taten stehen in Zusammenhang mit den bestehenden Gegensätzen und den Konkurrenzkämpfen, die von verschiedenen Kräften benutzt werden, deren Opfer die arbeitenden Menschen sind.

Die KKE bringt ihren Beistand für die Arbeiterklasse und das Volk Russlands zum Ausdruck, das bereits einen hohen Blutzoll für die Folgen der kapitalistischen Restauration gezahlt hat.

Quelle: KKE / RedGlobe