Gerardo Hernández zum stellvertretenden Koordinator der CDR ernannt

Den nachstehenden Beitrag haben wir aus der deutschsprachigen Online-Ausgabe der kubanischen Tageszeitung Granma übernommen.

Gerardo Hernández Nordelo, Held der Republik Kuba und einer der Fünf, die in terroristische Gruppen in Miami infiltrierten, die von dort aus ihre kriminellen Angriffe gegen Kuba starteten, wurde zum stellvertretenden Nationalen Koordinator der Komitees zur Verteidigung der Revolution(CDR) ernannt.

Die Nachricht wurde über die Facebook-Seite der CDR bekanntgegeben. Dort wünscht man auch dem Helden der Republik Kuba und Abgeordneten der Nationalversammlung der Volksmacht, der bis jetzt Vizerektor des Instituts für Internationale Beziehungen Raúl Roa García war, viel Erfolg bei seinen neuen Aufgaben.

Die Komitees zur Verteidigung der Revolution sind die größte Massenorganisation Kubas. Sie wurden am 28. September 1960 von Fidel ins Leben gerufen.

Quelle:

Granma Internacional

Andere Beiträge zum Thema