Aktion am Sonntag: „Deutschlands größte Waffenkammer“

Übernommen von DFG-VK: Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen:

Einladung zur Mitwirkung an der Kunst- und Protestaktion„Deutschlands größte Waffenkammer“ Rüstungsexporten gesetzlichen Riegel vorschieben Wann? Am 27. Februar 2022 um 11-13 Uhr Kontakt Anmeldungen und/oder Nachfragen bitte an: Susanne WeipertKoordinatorin der Kampagne „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“ 0176/45827610s.weipert@paxchristi.de Wo? Auf der Wiese vor dem Deutschen Bundestag/Platz der Republik 1, Berlin Interaktive Kunstaktion Am bundesweiten Aktionstag der Kampagne „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“ zeigen wir, in Kooperation mit der Hochschule Hildesheim (HAWK) „Deutschlands größte Waffenkammer“. Bei der interaktiven Kunstaktion wird das Reichstagsgebäude „geröntgt“ und mit Augmented-Reality Aktivist*innen und Passant*innen als Skelette in das Bild auf einer Videoleinwand integriert. Unsere Forderungen Wir fordern seit Jahren mehr Transparenz und Kontrolle in der deutschen Rüstungsexportpolitik. Nun wird das Geschäft mit dem Tod durchleuchtet und zum Vorschein kommt eine riesige Waffenkammer. Die neue Bundesregierung hat ein Rüstungsexportkontrollgesetz angekündigt, für das wir seit Jahren kämpfen. Der Bundestag ist jetzt aufgefordert, seine legislative Aufgabe ernst…

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf DFG-VK: Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen:
Aktion am Sonntag: „Deutschlands größte Waffenkammer“

Tags :